Aktuelles aus dem OTB

27.11.2018

Dreimal Edelmetall für Turnerbund-Formation

„2faces“ gewinnen bei Deutschen Meisterschaften zwei Silber- und eine Bronzemedaille. Gelungener Saisonabschluss.

Bild: OTB

Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften in Gymnastik und Tanz für die Formation des Oldenburger Turnerbundes „2faces“: Im schwäbischen Sersheim erkämpften sich die Oldenburgerinnen drei Medaillen. Auf Bronze im Mehrkampf folgte jeweils Silber in den Einzelfinals Tanzen und Gymnastik.

In Sersheim waren für den OTB Katja Leinau, Frauke Würtz, Mareike Juds, Carina Matzel, Jekaterina Smolina, Maren Zörner und Bianca Matzel an den Start gegangen und haben sich mit den besten Teams der Bundesrepublik gemessen.

Tänzerin Corina Paradies konnte ihr Team erneut nur begleiten. Eine Schulterverletzung führte dazu, dass Paradies die zweite Hälfte der Saison zum Zuschauen verdammt war.

Im Mehrkampf riefen die OTBerinnen zunächst in der Gymnastik mit den Handgeräten nicht ihr ganzes Leistungspotenzial ab. Die Nerven hätten den Oldenburgerinnen einen Streich gespielt, so dass es in der Kür mit den Reifen und Bällen zu viele Fehler gegeben habe, berichtete OTB-Trainerin Susanne Köster. Der Tanz dagegen habe gut geklappt. So freute sich die Formation am Ende des ersten Wettkampftages über die Bronzemedaille und einen Pokal.

Ambitioniertes Ziel

Am zweiten Wettkampftag mit den Einzelfinals im Tanzen und der Gymnastik hatte Köster das Ziel ausgegeben: „Fehler vermeiden, eine Schippe drauflegen, Spaß haben“. Die ambitionierte OTB-Formation nahm sich die Worte ihrer Trainerin zu Herzen und zeigte, dass sie die Handgeräte besser beherrscht und sich das viele Training gelohnt hat. Die Oldenburgerinnen steigerten sich im Vergleich zum Vortag mit einer sicheren Kür und sprangen auf Rang zwei. Auch in ihrer Spezialdisziplin Dance konnten sie sich steigern. Im Tanzfinale sicherte sich „2faces“ erneut die Silbermedaille.

Köster und ihre Parade-Formation freuten sich über ihre drei Edelmetalle. Zum Abschluss der Wettkampfsaison sei es ein hervorragendes Ergebnis gewesen und der Lohn für die anstrengende Trainingsarbeit in den vergangenen Wochen und Monaten, so die OTB-Trainerin.

Mitglieder gesucht

Nach der Saison ist für die OTB-Formation vor der Saison und für diese möchte sich „2faces“ vergrößern. Wer Lust hat, noch mal Wettkampfluft im Tanz oder der Gymnastik zu schnuppern, Vorkenntnisse aus dem Turnen, Tanz, der RSG oder Akrobatik mitbringt und älter als 30 Jahre ist, kann sich über den OTB (Email an info@oldenburger-turnerbund.de) zu einem Probetraining anmelden.

Quelle: NWZ online (09.10.2018)

26.11.2018

Gold und Silber für Kür Turnerinnen

Kür Turnerinnen beim Friesland-Pokal in Jever

Am Samstag sind unsere Kür Turnerinnen beim Friesland-Pokal (Mannschaftswettkampf) in Jever an den Start gegangen. Zwei Mannschaften hat der OTB gestellt. Trotz der längeren Wettkampfpause konnten die Turnerinnen auf dem Treppchen landen. Wir Trainerinnen sind stolz auf die Leistungen der Turnerinnen und werden in den kommenden Wochen weiterhin an den Küren trainieren, um diese für das kommende Jahr zu verbessern. 

20.11.2018

Bezirksmeisterin Gerätturnen kommt vom OTB

OTB-Turnerinnen stehen Kopf

Zoey erneut Bezirksmeisterin Weser-Ems, Lucie belegt den Bronze-Platz!

Bezirksmeisterschaften am 10.11.2018 in Jever

Am Samstag den 10.11.2018 fuhren wir mit 4 Leistungsturnerinnen (Zoey, Patricia, Inga und Lucie) zum P5 & P6 Bezirksfinale 2018 nach Jever. Auch wenn der Wettkampfbeginn um einiges verzögert wurde, legten unsere Turnerinnen einen tollen Start hin. Der Wettkampf lief im weiteren Verlauf sehr gut, sodass sich die tollen Ergebnisse der Mädchen bei der Siegerehrung sehen lassen konnten. Trotz der starken Konkurrenz erturnte sich Zoey zum zweiten Mal in Folge in einer höheren Schwierigkeitsstufe den Titel der Bezirksmeisterin Weser-Ems! Auch für Lucie ging es auf das Siegertreppchen. Trotz ihrer Prämiere beim Bezirksfinale konnte sie erfahrene Turnerinnen hinter sich lassen und belegte einen fantastischen Bronze-Platz. Inga erreichte in ihrer Wettkampfklasse den mittleren Bereich und Patricia konnte einen guten Platz in ihrer Altersklasse erreichen. Wir sind sehr stolz auf die tollen Leistungen unserer Turnerinnen und freuen uns auf das Bezirksfinale der Jüngsten am 02.12.18.