Aktuelles aus dem OTB

09.08.2018

Reha-Sport für Kinder am Donnerstag Nachmittag

Der Einstieg ist jederzeit möglich - Freie Plätze vorausgesetzt

Macht Spaß…  

Tut gut…          

Hilft….         

Reha-Sport für Kinder ist eine ergänzende Leistung der Rehabilitation,

deren Kosten von den Krankenkassen übernommen werden.

Gefördert werden Kinder, die

  • körperliche Leistungsschwächen zeigen,
  •  Koordinationsschwächen aufweisen,
  • verhaltensauffällig sind,
  • haltungsgefährdet sind,
  • motorisch gehemmt sind und / oder
  • bei denen psychomotorische Entwicklungsstörungen (ADS/ADHS) festgestellt wurden.

 

Der Reha-Sport für Kinder findet wöchentlich statt und dauert 45 Minuten (nicht während der Schulferien).

Teilnehmen dürfen Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren und 7 bis 10 Jahren mit einer ärztlichen Verordnung.

Information und Anmeldung

über die Sportfachkraft Silvia Freund,   0176 70 699 750
oder    kinderturnen@oldenburger-turnerbund.de

Die Umsetzung des Reha-Sports erfolgt durch speziell qualifizierte Übungsleiter/innen, die auf die teilnehmenden Kinder eingehen und mit ihnen intensiv an der Erreichung des individuellen Rehabilitationsziels arbeiten.

Die Reha-Sportgruppen wurden mit den Qualitätssiegeln
„Pluspunkt Gesundheit.DTB“ und „Sport pro Gesundheit.DOSB“ ausgezeichnet.

Macht Spaß…  

Tut gut…           

Hilft….              

Wegweiser zum Rehasport für Kinder

Teilnahme am Reha-Sport für Kinder nur über ärztliche Verordnung - Sprechen Sie Ihren Kinder- oder Hausarzt darauf an.

Der Antrag auf Kostenübernahme zum Rehasport kann wie folgt erfolgen:

1. Vordruck Muster 56

Der Vordruck auf „Kostenübernahme für Rehabilitationssport“ wird in der Regel bei Krankenkassen, Sportvereinen oder dem Arzt vorgehalten. Auf Antrag des Versicherten nimmt der Arzt zur Notwendigkeit von Rehabilitationssport Stellung. Wichtig: Dieser Antrag belastet nicht das Budget des behandelnden Arztes.

2. Genehmigung

Vor Beginn des Rehabilitationssports ist die Genehmigung der Krankenkasse durch den Versicherten einzuholen. Im Anschluss daran kann das Kind mit der Maßnahme beginnen. Die Krankenkassen finanzieren Rehabilitationssport in der Regel längstens für 50 Einheiten im Zeitraum von 18 Monaten.

3. Kontaktaufnahme zum OTB

Wenn freie Plätze in der entsprechenden Gruppe zur Verfügung stehen, kann Ihr Kind sofort mit dem Rehasport beginnen.

Information und Anmeldung

über die Sportfachkraft Silvia Freund      0176 70 699 750
oder    kinderturnen@oldenburger-turnerbund.de

09.08.2018

Mini-Clubs für 1- bis 2-jährige Kinder mit Begleitperson

Das beliebte Angebot wieder ab Mittwoch, 15. August, 9.30-11.00 Uhr

Blick in die beiden großen Spielzimmer

Spiel und Saß für unsere Kleinsten

Die Mini-Clubs im OTB sind altershomogene Gruppen von jeweils 10 Kindern ab ca. 1 Jahr mit Begleitperson (Elternteil, Großelternteil, Tagesmutter), die sich einmal in der Woche für 2 Zeitstunden treffen. Die Leitung der Mini-Clubs erfolgt durch versierte, erfahrene Fachkräfte.

Treffpunkt ist der OTB-Kinderclub, Am Haarenufer 9 (neben dem Vereinsheim). Dort stehen drei große Räume zur Verfügung, die extra für diese Nutzung ausgestattet worden sind,  u.a. Bausteinkästen, Kasperletheater, ein Quadro-Abenteuerland, sowie ein Bällchen-Bad bieten auf über 60 qm Anregungen zu vielfältigen Aktivitäten.

Im angeleiteten Spiel lernen die Kinder Neues kennen. Die natürliche Neugier der Kinder auf ihre Umwelt und auf andere Menschen soll erhalten und gefördert werden. Den Kindern ihre Kreativität im Spiel und im Umgang mit Materialien zu erhalten und sie in der Entwicklung von Initiative und eigenen Ideen zu fördern  steht dabei im Vordergrund. Nicht zuletzt bedeutet das gemeinsame Spiel mit dem eigenen Kind eine Festigung der Eltern-Kind-Beziehung.

Ab Mittwoch, 15. August startet wieder eine neue Gruppe.

Wir haben noch freie Plätze. Nur für OTB-Mitglieder - das Angebot ist im All-Inklusiv-Beitrag enthalten.

Anmeldung über die OTB-Geschäftsstelle   Tel. 0441-205280

05.08.2018

Ägypterin hat für Seminar beim OTB orientalische Volkstänze im Gepäck

Neues Ausbildungsangebot: Erstes Seminar am 25. und 26. August

Antje Neumann, Assistentin der OTB-Turnabteilung für den Angebotsbereich Bauchtanz / Orientalischer Tanz

Wenn es Beduinentanz / Hagalla, Nubi und Saidi heißt, wissen die rund 100 Bauchtänzerinnen im Oldenburger Turnerbund sofort worum es geht. Sie und andere Gäste aus ganz Norddeutschland freuen sich schon jetzt  auf ein Bauchtanz-Seminar beim OTB am Sonnabend und Sonntag, 25. und 26. August.

Dozentin ist Abeer Will, eine sehr erfahrene Tänzerin und Tanzlehrerin. Sie ist Ägypterin, lebt seit vielen Jahren in Deutschland und ist Leiterin ihres eigenen orientalischen Tanzstudios in Hildesheim.

Für Antje Neumann, Assistentin der OTB-Turnabteilung für den Angebotsbereich Bauchtanz / Orientalischer Tanz, ist dies der Start für eine engere Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Orientalischer Tanz (BVOT), größter und wichtigster Verband für orientalischen Tanz in Deutschland.

„In Oldenburg sind die Bauchtänzerinnen des OTB längst bekannt. Ich bin mir sicher, dass wir über den Verband auch in der bundesweiten Bauchtanz-Szene künftig mehr Beachtung und Anerkennung finden werden.“

Das von Abeer Will mitentwickelte Ausbildungskonzept BATO (BundesverbandsAusbildungen für TänzerIn/TrainerIn im Orientalischen Tanz) richtet sich an alle Interessierten mit Vorerfahrungen im orientalischen Tanz, die sich zum Tänzer oder Trainer oder zur Tänzerin oder Trainerin für Orientalischen Tanz ausbilden lassen möchten. Auch lässt sich das eigene Fachwissen durch Besuch einzelner Seminare erweitern. Dabei erwartet die Teilnehmenden ein großes Spektrum an Themen, vermittelt von sachkundigen Dozenten.

„Ägyptische Tänze“ stehen am letzten August-Wochenende auf dem Programm für das zehnstündige Seminar. Elemente und Tänze lassen sich auch einzeln buchen. Weitere Informationen sowie Anmeldung über www.bato-ausbildung.de/standorte-termine/oldenburg. Für OTB-Mitglieder gibt es für dieses Augustseminar Sonderkonditionen. Auskünfte erteilt Antje Neumann unter bauchtanz@oldenburger-turnerbund.de.

Zu den derzeit fünf bundesweiten Standorte für BATO-Ausbildung gehört nun auch der Oldenburger Turnerbund  „Dies wird dem orientalischen Tanz beim OTB bestimmt einen Aufschwung geben“, ist sich Neumann sicher. „Schließlich steht der BVOT auch für Qualität!“