Das OTB Team Kinderturnen

Hier stellen sich unsere Übungsleiter vor. Sie sorgen dafür, dass jede Woche über 50 Angebotstermine umgesetzt werden. In jeder Stunde stehen sie kompetent, engagiert und immer gut vorbereitet für die kleinen und größeren Teilnehmer, sowie deren Eltern in der Halle.

Unsere Freiwilligendienstler in den Bereichen Kinderturnen und auch Handball

Mein Name ist Max Lange und ich werde ab Sommer meinen Freiwilligendienst beim OTB absolvieren.

Ich bin 18 Jahre alt und wohne mit meinen Eltern, meinen beiden jüngeren Geschwistern, sowie meinem Hund in Jaderberg.

Dieses Jahr habe ich am Jade-Gymnasium in Jaderberg mein Abitur gemacht.

In meiner Freizeit betreibe ich sehr gerne Sport. Am meisten interessiere ich mich für Fußball, bin Fan von Borussia Dortmund und spiele selber als Stürmer für die U19 des FC Rastede.

Desweiteren gehe ich regelmäßig ins Fitnesstudio und spiele gerne mit meinen Freunden Volleyball und Basketball. Ich höre gerne Musik, am liebsten Hip-Hop. Nach meinem Freiwilligendienst beim OTB beabsichtige ich Sport und Erdkunde auf Lehramt zu studieren.

Ich freue mich auf die Arbeit beim OTB und bin gespannt auf eine erlebnisreiche Zeit.

Mein Name ist Jule Schäfer. Ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur gemacht.

Für mein Studium im sozialen Bereich ist das FSJ beim Oldenburger Turnerbund die perfekte Gelegenheit, um mich in meiner Wahl des Studiengangs zu bestätigen.

Ich bin eine offene und aktive Person, die Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat. In diesem Bereich konnte ich schon bei meiner ehrenamtlichen Arbeit in der Kirchengemeinde Erfahrungen sammeln.

Ich freue mich auf ein sportliches und abwechslungsreiches Jahr beim OTB!

Mein Name ist Christopher Moder. Ab August werde ich hier beim Oldenburger Turnerbund ein FSJ machen. Ich bin sehr dankbar dafür diese Chance bekommen zu haben. Nach meinem Realschulabschluss habe ich mich in viele verschiedene Richtungen orientiert. Unter anderem bin ich ehrenamtlich sehr aktiv im Verein Jugendkulturarbeit im Theater und Tanzbereich. Das Leiten einer eigenen Kindertheatergruppe gehörte auch mit dazu.

Ich hoffe auf eine aufregende Zeit, ein angenehmes Arbeitsklima mit den Kollegen und den Kindern in den Sportgruppen. Ich bin mir auch ganz sicher, dass wir alle unseren Spaß haben werden. Dieses Jahr werde ich nutzen, um mich persönlich weiter zu entwickeln und mich größeren Herausforderungen zu stellen.
Ich freue mich schon darauf, viele neue Menschen kennenzulernen.