Aktuelles von den Volleyballern

18.05.2022

Oldenburger TB - Aufstieg in die Dritte Liga? Die Entscheidung naht!

Eine lange Saison neigt sich dem Ende entgegen. Viele spannende Spiele liegen nun hinter uns. Wir freuen uns über den 2. Platz in der Abschlusstabelle in der regulären Saison. Dabei schlugen wir bis auf den Regionalliga-Meister alle anderen Teams in Hin- und Rückspielen. Letztlich fehlte uns für die Meisterschaft und den damit verbundenen direkten Aufstieg in die Dritte Liga am Saisonende nur ein einziger Punkt.

Dennoch bietet uns die Relegation die Möglichkeit, den Aufstieg trotz der verpassten Meisterschaft möglich zu machen und somit einer gelungenen Saison das I-Tüpfelchen aufzusetzen.

Unser junges wildes Team hat innerhalb dieses Jahres eine Menge gelernt und will nun vor heimischem Publikum beweisen, dass es das Zeug für die Dritte Liga hat. Dementsprechend trainieren wir trotz überragender Beachvolleyball-Bedingungen weiter in der Halle, um den Traum „Dritte Liga“ wahr werden zu lassen.

Wir freuen uns über jeden Zuschauer, der uns auf diesem Weg unterstützen möchte und am

Freitag, 20. Mai, zum Spielbeginn um 20 Uhr den Weg in die Halle am Haarenesch (Haareneschstr. 64, Oldenburg) findet.

Bis dahin

Eure 1. Herren vom Oldenburger Turnerbund

https://www.facebook.com/events/573184277406719

 

https://www.facebook.com/events/573184277406719

10.03.2022

2021 OTB-Volleyballer holt DM-Titel / Jahresbericht

 

Die abgebrochene Saison 2020/2021 war für viele Volleyballerinnen und Volleyballer eine schwierige Zeit. Dank des Angebots vom OTB wurden die vereinseigenen Hallen für Individualsport in den ersten Monaten im Jahr 2021 genutzt. Ein Teil unserer Jungs im Kaderstatus konnten sogar Mannschaftstraining zusammen mit Jörg Johanning machen.

 

Mit den ersten Lockerungen im Mai starteten wir direkt mit Jugendtraining auf der Beachanlage am Osterkampsweg. Im Laufe des Monats haben dann alle Mannschaften die Anlage für ein Beachtraining genutzt. Außerdem wurden die Freiflächen auch für Fitnesseinheiten genutzt. Für die Verantwortlichen / Trainer war es immer wieder eine Herausforderung, sich mit neuen Regelungen zu beschäftigen und diese umzusetzen. Im Sommer fanden auch Beachturniere auf der Anlage statt.

 

Jugend bringen Erfolge im Beachvolleyball

Schon im Frühjahr fiel die Entscheidung, dass Emil Kreike (Jahrgang 2005), aus der eigenen Jugend hervorgegangen, ins Volleyball-Internat VC Olympia Berlin wechselt und dort künftig in der Nachwuchsmannschaft den Sprung in den Profibereich wagen wird. Aktuell spielt sein VCO II Team in der dritten Liga.

 

Auch Joke Johanning (Jahrgang 2006) wechselt nach Berlin in die Beachvolleyball Abteilung des VCO Olympia. Dort wird er mit seinem Partner Ole Sackermann aus Tecklenburg für den Sprung in den internationalen Volleyball vorbereitet. Bei einem westeuropäischen Beachturnier Ende August hat Bundestrainer Kay Matysik beiden das Vertrauen gegeben, auf diesem Niveau Erfahrungen gegen zwei Jahre ältere Teams zu sammeln.

 

Joke hat sich in Niedersachsen/Bremen für alle deutschen Meisterschaften als NWVV-Meister qualifiziert. In der U16 und U17 mit Ole, in der U18 mit Jannis Freude und in der U19 mit Mattis Roth hat Joke somit an drei deutschen Beachmeisterschaften teilgenommen. In der U19 haben dann Max Mollenhauer und Sönke Frenz gespielt.

 

Bei der U16 in Magdeburg sind Joke und Ole dann ohne Satzverlust deutscher Meister geworden. Bei der U17 haben beide in Berlin einen großartigen 5. Platz erspielt. Mit Jannis Freude erkämpfte sich Joke dann den 7. Platz gegen zwei Jahre ältere Teams aus Deutschland. Auch Max Mollenhauer (2005) und Sönke Frenz (2004) haben an den deutschen Beachvolleyballmeisterschaften der U19 in Kiel teilgenommen.

 

Am August / September fanden dann in allen Teams die Vorbereitungen auf die bevorstehende Hallensaison statt. Unser geplantes Volleyball Vorbereitungsturnier fand aufgrund der unklaren Corona-Lage und der erforderlichen Hygienekonzepte nicht statt. Wir hoffen, dass wir in 2022 wieder zum Turnier einladen können.

 

In die Saison 21/22 starteten wir mit sechs Herren- und sieben Damenteams. Jochen Steffen steht weiter als Übungsleiter für eine Mixed-Mannschaft zur Verfügung. Damit haben wir nun vier Teams im Freizeitbereich.

 

Im September starteten die Regionalliga-Teams mit den ersten Spielen, die am Haarenesch sogar vor Zuschauern stattfanden. Die unterklassigen Teams starteten erst im November mit dem Wettkampf. Die Saison für die Teams unterhalb der Regionalliga wurde Anfang Dezember zunächst unterbrochen. Im März soll es mit einer einfachen Runde die Saison zu Ende gespielt werden.

 

Im November qualifizierte sich die U16 weiblich mit Stefan Noltemeier zum ersten Mal mit einem Sieg bei der ersten Runde der Bezirksmeisterschaften für die Endrunde im Februar. Die weibliche U18 mit Philipp Kremin erreichte mit einem 2. Platz die Endrunde.

 

Insgesamt sind die Volleyball-Teams mit sehr vielen Spielern bestückt. Teilweise können wir nicht alle Anfragen berücksichtigen, weil die Teams bereits zu voll sind.

 

Benjamin Kern

Abteilungsleiter

20.07.2021

Geduld: Einladungen zum OTB-Volleyball-Cup kommen erst im nächsten Jahr

Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer!

Auch in diesem Jahr sieht es für den OTB-Volleyball-Cup leider nicht gut aus. Die Lage hat sich gegenüber dem vergangenen Jahr zwar positiv verändert, viele haben schon Impfstoff erhalten und es gibt Schnelltests. Aber für eine Veranstaltung mit 60 Teams, Party und Übernachtung in der Halle ist es leider noch zu früh. Das Risiko für eine solche Veranstaltung in dieser Größenordnung ist zurzeit einfach zu hoch.

Jetzt können wir erst einmal nur hoffen, dass im Herbst die Zahlen unten bleiben und wir endlich wieder eine vollständige Saison spielen können.

Wir wollen aber unbedingt versuchen, euch im Jahr 2022 zur Saisonvorbereitung wieder zu unserem Zwei-Tage-Turnier einzuladen. Tragt euch dafür also schon einmal im Kalender das Datum 10. und 11. September 2022 ein.

Bleibt gesund und habt trotz aller Umstände eine erfolgreiche Saisonvorbereitung!

Benny
Oldenburger TB – Volleyball

12.07.2021

OTB-Talent deutscher Meister

Volleyball-Talent Joke Johanning ist deutscher Meister der Klasse U 16 im Sand. Der Oldenburger vom OTB gewann am Sonntag das Finale der U-16-Titelkämpfe in Magdeburg mit seinem Partner Ole Sackermann (SVC Laggenbeck). Das Duo gewann auf dem Weg zum Titel alle sieben Spiele glatt in 2:0 Sätzen. Im Finale bezwangen die beiden Julian Hikel und Marten Kindermann (beide DJK Tusa Düsseldorf) mit 15:11, 15:12 und wurden nach dem Turnier vom Bundestrainer als jüngstes Team mit hohem Potenzial zum Olympia-Stützpunkt eingeladen.

Quelle: www.nwzonline.de

19.06.2021

OTB-Jugend dominiert Auftakt

Gewannen in der Verlängerung das Beachvolleyballturnier am OKW (v.li.): Anton Vogel und Joke Johanning (beides Spieler des Oldenburger TB). Das Duo bildete sich erst einen Abend vor dem Turnier. Bild: Steffi Melisch

Mit zwei Turnieren am Wochenenden geht die Beachvolleyball-Saison wieder los. Zur 75-Jahr-Feier des SV Ofenerdiek stehen am „Swarte-Moor-See“ Wettkämpfe im B-Cup an.

Es kann wieder gepritscht, gebaggert und geblockt werden. Denn die Beachvolleyball-Saison geht wieder los. Am Wochenende finden im Rahmen der diesjährigen 75-Jahr-Feier des SV Ofenerdiek zwei Turniere auf der Beachvolleyballanlage am Swarte Moor See bei der Oberschule in Ofenerdiek, Lagerstraße 36, statt.

Den Auftakt bildet ein Männerturnier der Kategorie B-Cup an diesem Samstag. An diesem Sonntag folgt ein Frauenturnier – ebenfalls Kategorie B-Cup. Die Turniere starten jeweils um 9 Uhr, die Endspiele werden zu 18 Uhr erwartet. Beide Wettbewerbe sind offizielle Veranstaltungen des NWVV (Nordwestdeutscher Volleyballverband), durch die Ranglistenpunkte erworben werden können.


Für Zuschauer und Spieler sind keine Tests notwendig. Lediglich der bekannte Abstand untereinander soll eingehalten werden. Die Teilnehmerzahl ist bei beiden Turnieren auf 16 Teams beschränkt. Die Qualität der Spieler liegt (in der Halle) zwischen der Dritten Liga und der Verbandsliga. Es nehmen viele Teams aus Oldenburg, dem Ammerland und Bremen teil.

U16 Cup startet wieder
Neben diesen anstehenden Wettbewerben gab es bereits einen U16 Cup (2006 und jünger) am OKW (Osterkampsweg-Tennisanlage des OTB). Es war das erste Turnier seit einer sehr langen Durststrecke. Dort gingen zehn Teams an den Start. Die Teilnehmer kamen aus Hameln, Bremen, Lüneburg, Tecklenburg und Oldenburg (vier Teams). „Es war schön, die Jungs endlich wieder in Action zu sehen“, erzählte Sonja Henkel vom Oldenburger TB. An der Veranstaltung durften auch die Eltern – mit einem negativen Corona-Test – teilnehmen.

Bei dem Turnier dominierten die Oldenburger Teams. Joke Johanning und Anton Vogel gewannen das Finale gegen Theo Brendel/Joshua Henkel knapp in der Verlängerung mit 16:14, 16:14. Alle vier sind Spieler des Oldenburger TB.

Neues Gewinner-Duo
Das Gewinner-Duo Johanning/Vogel hatte sich erst am Abend vor dem Turnier gebildet. Aber der Teamname Johanning/Vogel ist nicht neu, ihre Väter spielten bereits 30 Jahre zusammen auf der NWVV-Beach Tour.

Die Finalgegner Brendel/Henkel kamen erst mit einem knappen Halbfinalsieg gegen ihre Teamkameraden Jannes Rosenberg und Jesper Hanke ins Finale. Im zweiten Satz lagen sie bereits 11:13 hinten. Doch dann machte Brendel mit vier Angaben nacheinander den Sack zu. Das nächste Turnier (U18) am OKW findet am 26. Juni statt.

Mehr Infos:   www.nwvv.de/cms/home/beach.xhtml 

Quelle: www.nwzonline.de