Das OTB Team Kinderturnen

Hier stellen sich unsere Übungsleiter vor. Sie sorgen dafür, dass jede Woche über 50 Angebotstermine umgesetzt werden. In jeder Stunde stehen sie kompetent, engagiert und immer gut vorbereitet für die kleinen und größeren Teilnehmer, sowie deren Eltern in der Halle.

Unsere drei Freiwilligendienstler

Mein Name ist Anna Reksius, 20 Jahre alt und bereits seit Anfang Februar 2016 unterstütze ich den OTB im Bereich Kinder.

In dieser Zeit konnte ich viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln, die ich nun mit Stolz in meinem FSJ anwenden und erweitern kann. Es motiviert mich jeden Morgen wieder, zu wissen, dass wir den Kindern mit unseren zahlreichen Angeboten Freude, Spaß und Abwechslung am Sport bieten können und ihnen damit in puncto Gesundheit und Selbstfindung zu helfen. Ich bin bereit, an den kommenden Aufgaben meines FSJ's in meiner Persönlichkeit zu wachsen und mit den Bereicherungen meiner Zukunft entgegenzutreten.

Diese Bereicherungen will ich auch den Kindern in den Angeboten vermitteln: Teamgeist, Fairness und sie dabei unterstützen, ihre eigenen, verborgenen Talente zu entdecken. Auch das Miteinander steht dabei im Vordergrund.

Obwohl wir in im Bereich Kinder keine Schwerpunkt auf einzelne, spezifische Sportarten legen, streben wir an, die Vorlieben und Talente der Kinder – egal, ob nun Handball, Basketball oder Tennis – zu entdecken und zu fördern.

Darum bin ich bereit, mit Motivation, Enthusiasmus und einem wachen Geist den Herausforderungen entgegenzutreten, aus ihnen zu lernen und mit diesen Erfahrungen für die Kinder abwechslungsreiche und auch fördernde Angebote zu gestalten. Ich freue mich bereits auf mein FSJ und auf die Kooperation mit Kollegen und den Familien.

Mein Name ist Christin Acquistapace, 18 Jahre.

Im Sommer dieses Jahres habe ich mein Fachabitur an der BBS Wechloy für Verwaltung und Rechtspflege absolviert und ab dem 15.07.2016 werde ich mein Freiwilliges Soziales Jahr beim OTB anfangen. Ich habe mich für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Sport entschieden, weil ich mich für Sport interessiere. In meiner Freizeit gehe ich gerne in Fitnessstudio und spiele Fußball in einem Verein. Das Freiwillige Soziale Jahr beim OTB sehe ich als Chance, um mehr Erfahrungen im Bereich Sport mit Kindern zu sammeln. Ich freue mich auf die Arbeit im OTB – zusammen mit meinen freundlichen Mitarbeitern und motivierten Mitgliedern. Im Laufe des Freiwilligenjahres werde ich die Geschäftsstelle unterstützen und Sportkurse betreuen. Ich selbst bin offen für neue Herausforderungen und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.