27.11.2016 - OTB U15 unterliegt Tabellenführer nach starker Leistung

Geschrieben von Frank Richter

 

Die Basketball-Mädchen des Oldenburger Turnerbundes unterliegen nach starker Leistung beim Tabellenführer BG Rothenburg/Scheeßel mit 50:68 (25:29).

Die OTB-lerinnen reisten ersatzgeschwächt zum Topteam nach Scheeßel. Davon war aber in den ersten 20 Minuten nichts zu spüren. Trotz wütender Angriffe der Rothenburgerinnen und einer durch zahlreiche Zuschauer aufgeheizten emotionalen Atmosphäre bewahrten die Mädchen des OTB einen kühlen Kopf. Sie hielten an beiden Enden des Feldes engagiert dagegen und überzeugten wie in den letzten Wochen mitgutem Teamspiel, so dass der Rückstand zur Pause nur sehr gering war. Ab der 26. Minute änderte sich das Bild aber, nun setzte sich die stärkere Physis der Rothenburgerinnen, von denen allein vier Akteure auch schon in der Regionalliga spielen, durch. Am Ende gewann Die BG Rothenburg etwas zu deutlich, trotzdem war Coach Frank Richter zufrieden: „Wir können auch mit den Besten des Landes mithalten, allerdings noch keine vier Viertel.“

Für die Mädchen aus Oldenburg folgt nun eine längere Spielpause, das nächste Spiel in Wolfenbüttel folgt erst im neuen Jahr.

Für den OTB spielten: Toni Kraushaar (16), Hanna Knoll (12/1 Dreier), Emily Zutt (10), Anni Richter (6/1), Femke Behrends (2), Annika Wöbken (2), Lotte Kleihauer (2), Maxi Isensee, Jule Kujas.

21.11.2016 - Basketball-Mädchen des OTB siegen gegen TuS Bad Essen

Basketball-Mädchen des OTB siegen gegen TuS Bad Essen

 

Geschrieben von Frank Richter

 

Die U15 Mädchen des Oldenburger Turnerbundes haben in einem Spiel der Basketball-Landesliga den Bezirksrivalen TuS Bad Essen mit 68:56 (32:31) besiegt.

In einem jederzeit hochklassigen und fairen Spiel hatten die OTB-lerinnen im ersten Viertel zunächst einen guten Zugriff auf das Spiel und entschieden das Viertel mit 18:13 für sich. Im zweiten Viertel kassierte man aber zu Beginn einen 0:8 Lauf durch Fastbreaks der sehe schnellen Essenerinnen, sodass die Führung zur Halbzeit auf einen Punkt geschmolzen war. In den Vierteln drei und vier spielten die Oldenburgerinnen dann aber ihre technische Klasse und ihre tiefere Bank aus und siegten am Ende souverän mit 68:56. Bemerkenswert waren einige sehr schöne Spielzüge und insgesamt drei Dreier von jenseits der 7,25 m Markierung.

Coach Frank Richter war denn auch mit der Vorstellung seines Teams sehr zufrieden, zumal das Teamspiel immer besser wird. Am nächsten Wochenende treten die OTB-Mädchen dann beim ungeschlagenen Spitzenreiter BG Rothenburg/Scheeßel an

Für den OTB spielten: Emily Zutt (15), Anni Richter (14/2 Dreier), Toni Kraushaar (12/1), Femke Behrends (11), Hanna Knoll (10), Lotte Kleihauer (2), Lara Krunic (2), Annika Wöbken (2), Pauline Grüßner, Maxi Isensee, Jule Kujas.

 

Eine äußerst bittere 43:66 (28:27) Niederlage mussten die Basketballerinnen des OTB in ihrem zweiten Spiel der Landesliga gegen die BG Göttingen hinnehmen.

Die Oldenburgerinnen starteten gut in die Partie und konnten die ersten beiden Viertel ausgeglichen gestalten, so dass es zur Halbzeit mit 28:27 knapp für den OTB stand.

Auch im dritten Viertel konnten die Mädchen aus Oldenburg lange mithalten und führten bis zur 28. Minute noch mit 46:43. Dann setzte ein auch für die Coaches Petra Gerdes und Frank Richter unerklärlicher Leistungsabfall ein. In der Folge trafen die Göttingerinnen nahezu alles und für die OTB-lerinnen war der Korb wie vernagelt und die letzten 12 Minuten gingen mit 7:33 verloren, so dass am Ende eine sehr deutliche Niederlage zu Buche steht.

Die OTB-Mädchen stehen jetzt mit einemSieg und einer Niederlage im Mittelfeld der Tabelle und haben in vier Wochen dann gegen TuS Bad Essen die Chance auf Rehabilitation.

Für den OTB spielten: Lara Krunic (9), Toni Kraushaar (8), Lotte Kleihauer (7), Anni Richter (6), Hanna Knoll (5 / 1 Dreier), Femke Behrends (4), Emily Zutt (2), Pauline Grüßner (2), Maxi Isensee, Jule Kujas, Annika Wöbken, Johanna Klauke.

11.11.2016 - Bittere Heimniederlage für die U15 Basketballerinnen des OTB gegen die BG Göttingen

11.11.2016 - Basketball Mädchen des OTB gewinnen erstes Spiel in der Landesliga

Die U15-Mädchen des OTB haben ihr erstes Spiel in der Basketball-Landesliga mit 79:57 (29:30) gegen den MTV Wolfenbüttel gewonnen.

Das in Teilen neu formierte Team tat sich den ersten beiden Vierteln gegen die gut aufgelegte Mannschaft aus Wolfenbüttel schwer und musste sich immer wieder nach Rückständen herankämpfen. Dabei blieb die Trefferquote der OTB-lerinnen zunächst niedrig, sodass die Mädchen bei Halbzeit mit einem Punkt zurücklagen. Im dritten Viertel setzte sich die bessere Fitness der Mädchen des OTB durch und mit einigen sehenswert vorgetragenen Fast-Breaks erarbeitete man sich einen kleinen Vorsprung und die nötige Sicherheit im Spiel. Es folgte ein starkes Schlussviertel, in dem der Gegner mit sehr gutem Zusammenspiel regelrecht an die Wand gespielt wurde.
 

Insgesamt war Coach Frank Richter mit dem Spiel seines Teams sehr zufrieden und alle hoffen, dass dies ein gelungener Auftakt in eine hoffentlich gute Landesliga-Saison ist.

Bericht von Frank Richter

Für den OTB spielten: Lotte Kleihauer (17), Toni Kraushaar (15 / 1 Dreier), Hannah Knoll (12), Lara Krunic (12), Emily Zutt (9), Pauline Grüßner (7), Maxi Isensee (5 / 1), Femke Behrends (2), Annika Wöbken.

Am Wochenende beginnt für die Basketballmädchen des OTB die zweite Saison in der höchsten Spielklasse Niedersachsens, der Landesliga.

Im ersten Jahr belegte man einen guten 4. Platz von 8 Teams. In diesem Jahr treten nur 6 Mannschaften an, unter anderem die Dauer-Rivalen aus Osnabrück und Göttingen. Die Trainer Petra Gerdes und Frank Richter hatten 4 Spielerinnen des älteren Jahrgangs durch einige Akteure des Jahrgangs 2003 zu ersetzen. Da im Team relativ wenige große Spielerinnen sind, werden die Oldenburgerinnen versuchen, über schnelles und technisch versiertes Spiel zum Erfolg zu gelangen und ihre Position aus dem Vorjahr zu festigen.

Auf dem Foto:

Stehend von links:

Trainer Frank Richter, Antonia Kraushaar, Femke Behrends, Lotte Kleihauer, Lara Krunic, Hanna Knoll, Trainerin Petra Gerdes

Knieend von links:

Jule Rakelmann, Johanna Klauke, Annika Wöbken, Maxi Isensee, Pauline Grüßner, Emily Zutt

Es fehlen: Annika Richter, Jule Kujas

11.11.2016 - Basketball U15 Mädchen des OTB spielen im zweiten Jahr Landesliga

Erfolge Basketball

  • U 11 (7./8.05.2016) in Göttingen 3. Platz Landesmeisterschaften. Simon Tönjes, Tom Wübben, Carlos Peiniger, Henry Hollander, Lennart Schepermann, Tim Nocke, Finn Murra, Tim Rose-Borsum, Miles Osei Kofi, Ben-Tyko Denkena und Hanno Schwecke. Betreuer Karl-Heinz Röben und Erik Hollander

  • U 10 mixed (01.5.2016)  in Bad Essen wurden Ruben Köster,  Jonte Schröder, Tiger Asbree, Tjade Hinrichs, Thore Lucas, Tre Paulding, Robert Neufert, Johann Helwig, Miran Evin, Gregor Gewinner, Julius Oettinger, Tim Rose-Borsum Landesmeister. Betreuer Vangelis Kyritsis und Matthias Lucas

  • Ü 55 (25./26.04.2015) in Saarlouis wurden Joachim Finke, Michael Pappert, Peter Wandscher, Klaus Behrens, Ulf Mindermann   Detlef Krüger, Holger Smit, Matthias Grohmann, Dirk Stamer, Andreas Weinbecker Deutscher Meister.            
     
  • männl. U 12 (03.05.2015) in Quakenbrück wurden Philip Hoos, Fynn Lukas, Moritz Treydel  , Miron Marsen , Henry Gewinner, Johannes Schüller, Marten Faß, Kobi Bashale, Fynn Ackermann, Timo Burggräf, Timo Heere, Tom Teebken und Jan Barkemeyer Landesmeister. Betreuer: Janis Groschang und Lukas Schultze           
     
  • männl. U14 (19.04.2015) in Oldenburg wurden Fynn Aumann, Svante Hoppe, Finlay Stamer, Alexander Hopp, Johann Meiners, Vincent Reents, Tammo Tapken, Bastian Poelmeyer, Constantin Cornelius, Rasmus Schwartz, Janno Meyer, Mika Bittner, Vincent Neugebauer und Nick Sander Landesmeister. Betreuer: Vangelis Kyritsis, Ralph Heldt jr.