Aktuelles aus dem Tennis

19.01.2017

Tennis: Australian Open 2017 update

Der OTB bekommt bei den Australian Open Zuwachs.

Neben Leon und Philip ist nun auch Tobias Oligmüller live mit dabei!

Tobias Oligmüller, Leon Böschen, Philip Mühlenfeld (v.l.)

18.01.2017

Tennis: OTB Live bei den Australian Open 2017

Leon Böschen und Philip Mühlenfeld sitzen in der ersten Reihe

Leon Böschen und Philip Mühlenfeld verbringen gerade die Zeit im Rahmen eines work and travel Aufenthaltes in Australien. Leon ist seit Mitte Oktober in Sydney und ist dort als Tennistrainer tätig. Philip ist deit Mitte Dezember in Melbourne. Silvester haben die zwei gemeinsam in Sydney verbracht, sich das Feuerwerk an der Harbour Bridge angeschaut und gefeiert. Nun ist Leon zu den Australian Open nach Melbourne gereist und die zwei sitzen auf Court 3 in der ersten Reihe. Gematcht haben dort D. Thiem gegen L.Struff und anschließend Monfils gegen Vesely. Am nächsten Tag schauten sie das Match zwischen Thomas Berdych und Harrison. 3 Tage Ground Ticket und am 4. Tag geht es sogar in die Rod Laver Arena. Ein tolles Erlebnis für die zwei Spieler vom OTB.

Leon und Philip sitzen rechts und links vom Kopf von Thomas Berdych

Die zwei mit den weißen Kappen

 

 

 

 

13.09.2016

Tennis - Jahresbericht 2015

03.05.2016

Tag der offenen Tür auf der Sportanlage Osterkampsweg

Tennisspieler konnten nach einem langen Winter endlich auf die Plätze

Nachdem die letzte Aprilwoche mit Bodenfrost die Tennisplätze butterweich gemacht hat, konnten wir den geplanten Tennis-Beachvolleyball-Duathlon nicht durchführen. Doch zum Schlagen der ersten Tennisbälle und guter Platzpflege konnten wir die Plätze einweihen. Die Schnupperangebote im Jugend- und Erwachsenentennis wurden gut angenommen. Die ersten Anmeldungen zum wöchentlichen Schnupperkurs sind gleich eingegangen. Das Wetter mit herrlichem Sonnenschein hat zum Verweilen auf der Terrasse eingeladen. Das gut besuchte OTB Bistro brachte Kim Tan Dinh und seine Frau kurzfristig an die Grenzen der Kapazität. Aber mit ein wenig Wartezeit hat jeder seine Getränke und Speisen erhalten.

15.04.2016

Red Cup 2016

Teilnehmer/innen 2016

JWH Bambini Red Cup beim OTB

 

Auch im zweiten Jahr fand im Rahmen der vom Beginn an sehr erfolgreichen JWH Bambini Tour das Eröffnungsturnier Mitte Februar wieder beim Oldenburger TB statt. Unter der Leitung der Abteilungsleiterin Dorit Böschen und unter Assistenz von Christin Helms sowie neun Helfern aus der Jugendabteilung des Vereins traten 18 Mädchen und Jungen aus sieben Vereinen zum Wettstreit an.

Schnell hatten die Teilnehmer der Altersklassen U 7 und U 8 die spezifischen Turnierregeln und die Wertung für gewonnene und verlorene Begegnungen verinnerlicht und auch ihren Eltern verständlich gemacht: Zu Beginn des Turniers treten alle Kinder in vier verschiedenen Koordinationsübungen gegeneinander an (Sprint, Wurf, Sprung und Geschicklichkeit). Aufgrund der Ergebnisse der Motorik findet die Setzung der einzelnen Gruppen für die Vorrunde statt. In der Vorrunde spielt jedes Kind zwei Matches á zwei Sätze von je sieben Minuten gegeneinander. Für einen gewonnen Satz erhält man 15 Punkte. Nach Abschluss der Vorrunde werden die Punkte aus dem Tennisteil und der Koordination addiert. Das Gesamtergebnis dient als Grundlage für die Setzung der Hauptrundengrupppen. In dieser Hauptrunde zählen dann nur noch die Tennisergebnisse.

Einige Kinder nahmen erstmals am Cup teil. Nicht nur diese, sondern auch die Eltern empfanden den durch die Turnierregeln planbaren zeitlichen Aufwand als äußerst angenehm. Pünktlich konnten somit Dorit Böschen und Christin Helms die Siegerehrungen für die drei Altersklassen vornehmen und allen begeisterten und aufgeregten Kindern Pokale und Urkunden überreichen. Zudem gab es für alle als Sachpreis ein speziell für diese Veranstaltung ausgewiesenes und gekennzeichnetes Shampoo zur sicher zeitlich befristeten Erinnerung. Vom OTB nahmen Maximilian Schmied, Jacob Bulling, Kristjan Klaue, Frederic Petersen und Levi Landwehr teil. Alle fünf Jungs hatten so viel Spaß, dass sie beim nächsten Turnier am 09.04. beim TC BW Oldenburg teilnehmen möchten.

Aber nicht nur die Teilnehmer haben tolle Leistungen gezeigt, auch die Schiedsrichter haben einen tollen Job gemacht und die Kids durch die  Matches begleitet. 

Die Ergebnisse:

Juniorinnen U 8

1. Cherri Minou (Westersteder TV), 2. Charlotte Heine (Oldenburger TeV) und Anna Haskamp (TC Edewecht), 4. Kaja Jedamski, 5. Madita Jedamski, 6. Alma-Henrike Witzel (alle TC Edewecht)

Junioren U 8

1. Joos Onnen (TC BW Delmenhorst), 2. Moritz Wandscher (Oldenburger TeV), 3. Florian Syfuß (Oldenburger TeV), 4. Levi Jedamski (TC Edewecht), 5. Maximilian Schmied (Oldenburger TB), 6. Kristjan Klauke (Oldenburger TB), 7. Neel Stellert (TK Nordenham), 8. Jacob Bulling (Oldenburger TB), 9. Justin Walz (TK Nordenham).

Junioren U 7

1. Mark Vaneev (TV Lohne), 2. Frederic Petersen (Oldenburger TB), 3. Levi Landwehr (Oldenburger TB).