Aktuelles aus Gesundheit + Fitness

15.12.2017

Mehr Freude und Lebensqualität durch das AlltagsTrainingsProgramm (ATP)

Seit fünf Wochen bringen die Teilnehmer des AlltagsTrainingsProgramm (ATP) mehr Bewegung in ihren Alltag.Einmal in der Woche treffen sich die Teilnehmer, um gemeinsamen aktiv zu sein und unter Anleitung von Anja Kuhlmann, Manuela Schneider-Kintscher und Ann Cathrin Steinbach den Bewegungsapparat sowie das Gehirn in Schwung zu bringen.

In den jeweils 60-minütigen Kurseinheiten sind die Teilnehmer mit sehr viel Spaß und Freude an der Bewegung dabei, können ihre eigenen Fähigkeiten erproben und viele neue Übungen kennenlernen, die sich problemlos in ihren Alltag integrieren lassen.

In Alltagskleidung werden die körperlichen Aktivitäten gesteigert, die Koordination, Beweglichkeit und das allgemeine Wohlbefinden verbessert. Zudem ist die Vermittlung von Handlungs- und Effektwissen ist ein wichtiger Bestandteil der Kurse.

Schon nach so kurzer Zeit merken die Teilnehmer positive Veränderungen: Sie bewegen sich in ihrem Alltag bewusster, sind beweglicher, achten auf ihre Atmung und gehen gerne einen Umweg, um mehr Bewegung an der frischen Luft zu bekommen. Die Motivation ist so hoch, dass sich Einige sogar außerhalb der Kurszeiten zum gemeinsamen Walken verabreden. Auch die kleine Übungs- und Alltagsaufgaben werden gerne in den Tagesablauf integriert.

03.11.2017

AlltagsTrainingsProgramm (ATP): Mit den guten Vorsätzen nicht bis Januar warten

Aufgrund der starken Nachfrage bietet der Oldenburger Turnerbund ab November weitere Kurse des AlltagsTrainingsProgramms (ATP) an. Die 12-wöchigen kostenfreien Kurse richten sich an Frauen und Männer ab 55 Jahre, die ihren Alltag nachhaltig aktiver gestalten möchten. In den 60-minütigen Kurseinheiten geht es um die Freude an der Bewegung. Die Teilnehmer werden sich körperlich erleben, die eigenen Fähigkeiten kennenlernen und Neues ausprobieren.

Melden Sie sich jetzt an und nutzen Sie die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme!

Die Anmeldung zu den kostenfreien Angeboten hier.

 

04.09.2017

Neue OTB-Angebote stark nachgefragt

100 Teilnehmer/innen lassen sich in das AlltagsTrainingsProgramm (ATP) einweisen

Anja Kuhlmann, Frank Kunert, Silke Wemken,  Manuela Schneider-Kintscher und Ann Cathrin Steinbach zeigen im OTB auf, wie der Alltag zum Training genutzt werden kann.

Fünf OTB-Lehrkräfte haben sich Mitte des Jahres ausbilden lassen um das von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) geförderte Programm für Menschen ab 60 Jahren in Oldenburg anbieten zu können. In den  zz. kostenfreien acht Kursangeboten erhalten die Teilnehmer/innen unter fachkundiger Leitung die Möglichkeit mehr Bewegung in ihr Leben zu bringen. Als Minimalempfehlung gelten 2,5 Stunden körperliche Aktivität pro Woche. Für mehr als 80 % der Älteren ist dieses keine Selbstverständlichkeit, obwohl der Erhalt von Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Koordination die Möglichkeiten zur aktiven Teilhabe am sozialen Leben und zum selbstbestimmten Leben in eigener Wohnung nachweislich unterstützt.

Aufgrund der starken Nachfrage werden im Oktober weitere Kurse angeboten. Für das kommende Jahr sind entsprechende fortlaufende Angebote in Vorbereitung.
 

18.08.2017

„Älter werden in Balance“: OTB startet AlltagsTrainingsProgramm ATP

Kostenfreie Angebote ab September

Der Oldenburger Turnerbund bietet mit seinem Programm „Älter werden in Balance“ in 12-wöchigen Kursen ein AlltagsTrainingsProgramm (ATP) für jedermann an. Die Kurse richten sich an Frauen und Männer ab 60 Jahre, die ihren Alltag nachhaltig aktiver gestalten möchten. Es werden hierbei Menschen aller sozialen Schichten sowie unterschiedlicher kultureller Hintergründe angesprochen. In den jeweils 60-minütigen Kurseinheiten werden die Teilnehmenden Spaß und Freude an der Bewegung entdecken, sich körperlich erleben, die eigenen Fähigkeiten kennenlernen und Neues ausprobieren. Das AlltagsTrainingsProgramm ist so angelegt, dass es ohne große Vorbereitung in Alltagsbekleidung und ohne den Einsatz von Fitnessgeräten direkt umgesetzt werden kann.
 

Melden Sie sich jetzt an und nutzen Sie die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme!

Die Anmeldung erfolgt über die OTB-Geschäftsstelle Tel.: 0441-205280, E-Mail oder hier.

15.06.2017

Das AlltagsTrainingsProgramm (ATP) begeistert Anwohner in Donnerschwee

Seit nunmehr acht Wochen bringen die Anwohner im neuen Wohnviertel in Donnerschwee mehr Bewegung in ihren Alltag, denn hier findet seit Mai das AlltagsTrainingsProgramm (ATP) statt.

Jede Woche treffen sich die Anwohner um gemeinsamen aktiv zu sein und unter Anleitung von Ann Cathrin Steinbach den Bewegungsapparat sowie das Gehirn in Schwung zu bringen.

In den jeweils 60-minütigen Kurseinheiten sind die Teilnehmer mit sehr viel Spaß und Freude an der Bewegung dabei, können ihre eigenen Fähigkeiten erproben, ihre Grenzen überwinden und viele neue Übungen kennenlernen, die sich problemlos in ihren Alltag integrieren lassen.

Sowohl drinnen als auch draußen lernt die Gruppe ihr Wohngebiet als Bewegungsraum kennen. In Alltagskleidung steigern die Anwohner aus Donnerschwee wöchentlich ihre körperlichen Aktivitäten, verbessern ihre Beweglichkeit, ihre Koordination und das allgemeine Wohlbefinden.

Schon nach so kurzer Zeit merken die Teilnehmer körperliche Veränderungen. Sie klagen weniger über Rücken- und Nackenschmerzen, konnten nach eigenen Aussagen, den Bedarf an Schmerzmedikamenten reduzieren und sind fröhlicher und lebensfroher.

Zum Ende jeder Kurseinheit bekommen alle Teilnehmer kleine Übungs- und Alltagsaufgaben, mit denen sie ihren Tagesablauf ohne viel Aufwand, aktiver gestalten können. Diese reichen vom Zähne putzen auf einem Bein, werfen und fangen einer Taschentuchpackung bis hin zum bewussten anheben und tragen von Gegenständen.