Aktuelles von den Turnern

12.06.2023

Erlebnisturnfest 2023

Unsere Gerätturnerinnen

Clara Evermann nach Abschluss des Pokalwettkampfs (23:20 Uhr)

Das niedersächsische Erlebnisturnfest am langen Himmelfahrtswochenende vom Donnerstag den 18. Mai bis zum Sonntag dem 21. Mai zeigte sich als Massenveranstaltung im besten Sinne. Mit den zunehmenden Temperaturen und Sonnenschein steigerte sich auch die Stimmung in Oldenburg. An vielen Stellen in der Stadt bot sich die Gelegenheit den teilweise atemberaubenden Darbietungen der Turnerinnen und Turner staunend zu folgen oder aber selbst bisher unbekannte Sportarten auszuprobieren. Die vielen Wettkämpfe, bei denen zumeist das Miteinander der mehreren tausend jungen Turnerinnen und Turner im Vordergrund stand, begeisterten sowohl die Aktiven als auch die Zuschauenden.

Beim Wahlwettkampf ging es darum mit Pflichtübungen an verschiedenen Geräten oder Disziplinen in Kleingruppen von Station zu Station durch Oldenburg zu ziehen. Die Turnerinnen des OTBs haben dies mit Bravour und sehr selbstständig gemeistert. Während alle Turnerinnen sehr schön geturnt haben, können hier Leah Schwenker und Juna Harms besonders hervorgehoben werden. Sie haben sich mit sauberen Übungen in ihrer Altersklasse den 2. bzw. 3. Platz erturnt.

Beim Pokalwettkampf haben die OTB-Turnerinnen ihre Kür-Übungen in toller Ausführung gezeigt. Auch hier haben alle schöne Übungen absolviert. Mit besonders hochwertigen Teilen und sauberer Ausführung konnte sich Eva Foth in ihrer Altersklasse den 3. Platz sichern. Besonderes Durchhaltevermögen haben Clara Evermann und Emma Gerdes

beim Pokalwettkampf gezeigt, indem sie bis zum Schluss (nach 23 Uhr) durchgehalten und ihre Übungen mit Bravour geturnt haben.

Ebenfalls ist das „Turn-Amigas“-Team des OTB bei dem besonders kreativen Wettkampf mit Fokus auf Spaß, dem 4inMotion-Wettkampf, angetreten. Hierbei stand die Schnelligkeit der absolvierten Übungen im Vordergrund. Noena Schier, Josephine Kummer und Ava Koppka waren nicht nur ausgesprochen schnell, sondern haben tollen Teamgeist bewiesen und dabei noch mit sauberen Übungen Zusatzpunkte geholt, sodass sie sich den 9. Platz sichern konnten.

Wir gratulieren all unseren Turnerinnen und sind sehr Stolz auf ihre Leistungen!

Und auch allen Volunteers und Kampfrichterinnen danken wir für ihren Einsatz!

Abgerundet wurde das Turnfest zudem durch eine Vielzahl von Show Acts, die bis in den Abend für eine tolle Atmosphäre in der Stadt sorgten. Obwohl es schwerfällt einzelne Veranstaltungen hervorzuheben, wäre es sicher nicht falsch, die Abschlussveranstaltung im Marschweg- Stadion als einen der vielen Höhepunkt zu bezeichnen. In jedem Fall zeigten die akrobatischen Auftritte der Turnerinnen und Turner zum Einen wieviel Spaß es bringen kann, gemeinsam im Verein Sport zu treiben und zum Anderen, was man als Sportlerin und Sportler durch viel Training an Perfektion bei der Ausübung der Sportart erreichen kann. Am Ende jedenfalls blieb der Eindruck, dass Oldenburg schon sehr lange keine gelungenere Veranstaltung erlebt hat.

 

23.03.2023

Starlights begeistern in Bremen

Die ,,Starlights“ des Oldenburger Turnerbundes haben am Wochenende das Bremer Publikum verzaubert und ins schöne Frankreich entführt. Mit der Uraufführung ihrer neuen Choreografie ,,La vie est belle“ konnten die 27 Mädchen und jungen Damen bei den TuJu – Stars punkten und die Zuschauenden in ihren Bann ziehen. Bei fünf krankheitsbedingten Ausfällen musste das Team kurzfristig improvisieren und zeigte dennoch eine brillante und äußerst stimmige Darbietung. Eine Kombination Partner- und Gruppenelementen versetzte das Publikum wiederholt ins Staunen. Mit einem Mix aus lyrischem Tanz, Akrobatik, Turnen und Gymnastik konnten sie die Jury überzeugen und erreichten am Abend die meisten Jury-Punkte.  Gerade für die sechsjährigen Emma und Lilith war es ein langer und aufregender Tag. Die beiden Jüngsten konnten erste Wettkampfluft schnuppern und beim Debüt der Choreografie dabei sein.

Die Krankheitswellen der letzten Monate hatte dem Team hart zugesetzt. Stets aufs Neue musste bereits beim Training immer neu geplant und Elemente sowie Positionen umgestellt werden. Trotz der Schwierigkeiten freut sich das Team über die gelungene Kooperation mit dem Bereich Gymnastik und Tanz des Oldenburger Turnerbundes. Patricia, Eldem und Alina konnten der Choreografie noch einen besonderen Abschluss bescheren.

Das nächste Mal ist das Showteam des OTB am Himmelfahrtswochenende beim Landesturnfest in Oldenburg zu sehen.

Trainerteam: Florentine Köhler, Katrin Harms und Stephanie Schönfeldt

akrobatik@oldenburger-turnerbund.de

02.03.2023

Buntes Turnen beim Kinderkarneval

Knapp 200 Kinder im Alter von 1-9 Jahren fanden am Sonntag den 19.02. den Weg in die OTB Sporthalle Haarenesch zum Kinderkarneval 2023.

Mit kreativen Kostümen, konnten die Kinder über viele verschiedene Aufbauten in der Bewegungslandschaft turnen und toben.

Stärken konnten sich Kinder und Eltern in der Cafeteria mit Muffins und Getränken.

Ein Highlight am Ende waren die gemeinsamen Abschlusstänze.

Ein riesiges Dankeschön geht an die ehrenamtlichen Helfer aus dem Team Kinderturnen, die den Aufbau und den Abbau in Rekordzeit geleistet haben, fleißig gebacken haben und durch so viel Liebe zum Detail die Kinderaugen zum Strahlen gebracht haben.

Danke an Christin, Frauke, Rena, Merit, Josefine und Silke!

 

 

09.01.2023

Jahresbericht Angebotsbereich Kinder 2022

Das Jahr 2022

Nach zwei Jahren der Corona bedingten Regeln und Einschränkungen im Bereich Kinder, stand das Jahr 2022 unter einem guten Stern. Erstmalig konnten wir mit den Kindern ein komplettes Jahr ohne Einschränkungen Turnen, Toben, Spielen und Lernen.

Besonders erfreulich ist es, dass sich die seit Corona schleppend anlaufenden Eltern Kind Turngruppen unter neuer Leitung von Rena Hasler immer weiter füllen. So konnten wir das Angebot sogar um einen Angebotstag erweitern.

Die Minikinderturnclubs und die Kinderturnclubs laufen ebenfalls wieder unter normalen Bedingungen, auch wenn sich die zwei Jahre Pandemie bei den Kindern bemerkbar machen, was dazu führt, dass unsere Übungsleiterinnen in diesen Jahren besonders gefordert werden.

Auch immer mehr Kinder, welche mit ihren Familien aus der Ukraine flüchten mussten, finden den Weg zu uns in die Kinderturngruppen, dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns, dass wir die Möglichkeit haben sie in die Sportgruppen zu integrieren.

Kooperation KiTa und Verein

Wir arbeiten weiterhin mit den Einrichtungen der Kita Postkrümmel, Liliput und Schützenweg zusammen. Kitas die eine Kooperation mit einem Sportverein eingehen, sorgen für ein festes Angebot an strukturierter, angeleiteter Bewegung unter kompetenter Leitung. Für die teilnehmenden Kinder sichern wir die wöchentliche Bewegungsförderung und für den OTB die verlässliche Belegung unserer Angebotszeiten. Mit Beginn des Schul-/Turnjahres konnten wir 10 Kooperationen zwischen einer KiTa und unserem Verein verzeichnen. In solchen Kooperationen betreuen wir auch KiTas und Krippen, die mit den Kindern nicht in unsere Hallen kommen können, dann kommen unsere Sportfachkräfte in die Einrichtungen und führen die Bewegungsangebote vor Ort durch.

Ropeskipping

Die Trendsportart Ropeskipping wurde durch Frauke Würtz inzwischen sehr gut etabliert. Nach Fraukes Ausscheiden zum Jahresende, bieten Femke Schnor und Finja Hollmann das Angebot weiterhin zuverlässig und mit viel Engagement an. Schön zu sehen ist hierbei, dass die beiden aus dem eigenen Nachwuchs kommen und selbst lange Zeit bei Frauke als Teilnehmerinnen dabei waren. Aktuell bieten wir zweimal wöchentlich Gruppen an, in denen die Kinder und Jugendlichen nach Alter und auch nach Leistungsstand trainieren.

Spiel und Sport für Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung

Auch für die Gruppe Spiel und Sport für Menschen mit geistiger Behinderung scheidet Frauke Würtz zum Jahresende aus. Nach jahrelanger Leitung der Gruppe, sind besonders die Teilnehmer*innen sehr traurig darüber.

Wir konnten mit Franziska Krems aber einen super Ersatz finden. Sie wird die Gruppe ab Januar 2023 mit Unterstützung durch unseren FSJler anleiten.

Ein Dank gilt an dieser Stelle nicht nur Frauke, für die Jahreslange hervorragende Arbeit, sondern auch Christine Beilfuß, die die Gruppe übergangsweise übernommen hat.

Die Übungsleiter*innen kümmern sich mit viel Einfühlungsvermögen und Umsicht um die Sportler und sorgen für fördernde Bewegungsangebote.

Veranstaltungen im Bereich „Kinder“

Der Kindersockenball konnte auch im Jahr 2022 leider nicht stattfinden. Ganz auf Fasching verzichten mussten die Kinder aber nicht. Es wurde sowohl ein Online Kindersockenball in neuer Form angeboten, als auch erstmalig die Faschingswoche in vielen Kinderturngruppen. Dort wurde verkleidet geturnt und getanzt.

Im November machten sich wieder einige Kinderturner auf den Weg und ließen die Wege rund um die OTB Sporthallen in hellen und bunten Farben erstrahlen. Mit Liedtexten ausgestattet, zogen die Kinder mit ihren leuchtenden Laternen los. Trotz stürmischem Wetter hatten alle ihre Freude.

Erstmalig nach 2 Jahren konnte auch das Nikolausturnen wieder stattfinden. Eine Änderung gab es allerdings. Das Turnen in weihnachtlicher Atmosphäre fand erstmalig in der OTB Sporthalle Haarenesch statt.

Rund 160 Kinder und deren Eltern erfreuten sich an einer großen Bewegungslandschaft, einem Kleinkinderbereich, der Bastelecke und kleinen Spielen. Ein Highlight war sicherlich das Airtramp und die Riesenrutsche.

Abgerundet wurde der Adventsnachmittag mit Aufführungen der Akrobaten, Tänzerinnen und der Gerätturnerinnen, als zum Ende auch noch der Nikolaus auftauchte, konnten wir in viele strahlende Kinderaugen blicken.

Für die Durchführung unserer Angebote und Veranstaltungen sind engagierte, motivierte und gut ausgebildete Übungsleiter und Sportlehrer unverzichtbar.

Vielen Dank daher an das gesamte Team der Kinderturner für euren unermüdlichen Einsatz!

 

Nane Emme - Assistentin Angebotsbereich Kinder

10.11.2022

Gerätturnen für jedes Alter und auch als Vorbereitung auf Eignungsprüfungen

Gerätturnen ist auch im Oldenburger Turnerbund eine der gefragtesten Sportarten bei Kindern und Jugendlichen im weiblichen als auch im männlichen Bereich. Von Gruppen zum Erlernen der Grundlagen über Freizeitgruppen bis hin zu Leistungsgruppen ist im Oldenburger Turnerbund alles vertreten.

Auch für alle Turnbegeisterten ab 18 Jahren die ihrer Leidenschaft in Ihrer Freizeit nachgehen möchten hat der OTB ein passendes Angebot: Freitags treffen sich Interessierte um 20.30 Uhr in der Sporthalle Feststraße. Hier kann u.a. an Geräten wie Boden, Reck, Barren und Schwebebalken geturnt werden.

Nach einer gemeinsamen Gymnastik und dem Turnen an den Geräten bestehen auch Möglichkeiten zu einem spielerischen Abschluss.

Zum Schnuppern bzw. zur Vorbereitung auf einen Eigungstest kann das Angebot auch befristet aufgesucht werden.

Über weitere Einzelheiten informiert die OTB-Geschäftsstellt, Tel. 0441 20528-0, s.a. oldenburger-turnerbund.de -> Kursangebote