Aktuelles von den Gerätturnern

07.06.2015

OTB-Turnerinnen erfolgreich auf Wettkampf

Am 6. Juni fand der diesjährige Gerätturnwettkampf im Turnkreis Oldenburg-Stadt mit über 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Für den OTB gingen an diesem sonnigen Samstag über 30 Turnerinnen im Alter von 4 bis 13 Jahren an den Start. Nachdem die letzten Frisuren gerichtet und alle Turnanzüge saßen, ging es für die Mädchen aufgeregt in die OTB-Sporthalle am Haarenesch. Hier warteten bereits die Geräte Boden, Reck, Schwebebalken und µ Sprung, sowie Eltern, Großeltern und Freunde gespannt auf die Turnerinnen.

Und schon ging der für einige Mädchen erste Wettkampf los: Gestartet wurde am Boden, dann ging es weiter zum Reck, Balken und schließlich zum Sprung. Stolz präsentierten die Mädchen ihre einstudierten Übungen an allen Geräten ohne größere Fehler. So wurden etwa Elif Albayrak, Ambra Zimmermann und Olivia Scharf am Reck mit lediglich einem Zehntel Abzug für ihre Übung belohnt. Am Sprung erlangte die jüngste Turnerin, Sophia Haj Bagheri, sogar volle Punktzahl für ihren geturnten Sprung.

Am Ende des Tages zeigte sich der OTB als erfolgreichster Verein und alle Mädchen erhielten eine Urkunde und eine Medaille für ihre Leistungen. Anne Vox erturnte sich vor Vereinskameradin Olivia Scharf (Platz 2) in der Altersgruppe 2002 einen tollen 1. Platz. Auch im Jahrgang 2003 war der OTB erfolgreich: Während Pia Pokrop auf Platz 2 landete, konnte Emma Hinrichs sich den 1. Platz erturnen. Im Jahrgang 2004 erreichte Josefina Wallhoff Platz 3 hinter Ambra Zimmermann auf Platz 2. Die Altersgruppe der 8-9-jährigen war gut durch den OTB besetzt. Hier konnte sich Klara Paul vor ihren Vereinskameraden auf Platz 1, gefolgt von Lotta Wilms auf Platz 2 und Freundin Paulina Weise auf Platz 3, durchsetzen. Im Jahrgang 2007 gingen 15 Turnerinnen an den Start. Die turnerischen Leistungen von Elif Albayrak wurden hier mit Platz 1 belohnt. Zoey Gießner wurde im Jahrgang 2008 Dritte. Auch die jüngste OTB-Turnerin durfte an diesem Samstag auf das Treppchen: Sophia Haj Bagheri belegte im Alter von 4 Jahren den 1. Platz.

Außerdem konnten sich Arika Longo, Celina Schmid, Celine Nguyen, Hanna Albers, Hannah Haßmann, Jamira Laurin, Josephine Krull, Judy Kilonzo, Lucy Runewitz und Patricia Prese über eine Medaille und eine Urkunde freuen. Auch sie zeigten tolle Leistungen an allen vier Geräten und gingen am Ende des Tages mit einem Lachen nach Hause. Herzlichen Glückwunsch an alle Mädchen, wir sind stolz auf euch!

Nicole, Kaitlin & Mathild (Montagsgruppe)

zum Artikel der NWZ:
http://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/talente-zeigen-konzentriert-ihre-klasse_a_29,0,1726955679.html

weitere Fotos:
http://www.turnkreis-oldenburg.de/startseite/turnwettkampf/

09.03.2015

SG-Team hängt sich in Landesliga voll rein

Auswahl der Startgemeinschaft OTB/Nordenham siegt beim ersten von drei Wettkampftagen

Bei den Landesmeisterschaften der Jugendturner A verteidigte das SG-Team erfolgreich seinen Titel. Die jüngeren Athleten belegten überraschend Rang zwei.

Eine gute Ausgangsposition haben sich die Turner der Startgemeinschaft aus Oldenburger TB und SV Nordenham beim ersten Wettstreit in der höchsten niedersächsischen Turnliga erarbeitet. Die Mannschaft setzte sich in der Sporthalle am Brandsweg souverän gegen die fünf Rivalen durch und führt das Gesamtklassement vor den weiteren Kräftemessen bei der TG Oker/Salzgitter und in Einbeck an.

„Die Mannschaft hat kaum Fehler gemacht“, freute sich OTB-Trainer Mark Stelling über die Leistungen seiner Schützlinge. Die SG-Turner gewannen die Einzeldisziplinen Boden, Ringe, Sprung, Barren und Reck und mussten sich nur am Pferd mit Platz zwei zufrieden geben. Der Lohn waren 12 Punkte in der Gesamtwertung und insgesamt 70 Gerätepunkte. Letztere entscheiden am Ende über die Platzierung, wenn es im Gesamtklassement zu einem Gleichstand kommt. Wie bei den Gerätepunkten werden auch in der Tageswertung die Punkte absteigend vergeben (12, 10, 8, 6, 4, 2).

Mit 203,20 Zählern lagen die Gastgeber deutlich vor den Rivalen TG Oker/Salzgitter (192,45), USC Braunschweig (187,75), TuS Jork (182,05) und TuS Zeven (172,80). Zum klaren Erfolg trugen insbesondere die Routiniers Stefan Elver und Jasper Vennemann bei. „Er hat sich gefreut, wieder einmal in Oldenburg zu turnen“, sagte Stelling über das Mitwirken von Vennemann. Der gebürtige Oldenburger ist Teil des Bundesliga-Teams des KTV Obere Lahn mit Turn-Superstar Fabian Hambüchen, hat aber auch ein Startrecht für den OTB.

„Bei Jasper können unsere jungen Turner sehen, wo es irgendwann einmal hingehen kann“, erklärte Stelling. Ob Vennemann auch am Sonnabend, 15. November, beim zweiten Wettkampftag bei der TG Oker/Salzgitter und beim Ligafinale am Sonntag, 23. November, in Einbeck zum Team zählt, ist noch offen.

Von einer großen Turnkarriere träumen auch die Nachwuchstalente der SG OTB/Nordenham, die einen Tag nach dem ersten Auftritt des Landesliga-Teams ebenfalls in der Sporthalle am Brandsweg ihr Können bei den Landesmannschaftsmeisterschaften zeigten. Im Wettbewerb der Jugendturner A (Jahrgang 1996 und jünger) setzten sich die Gastgeber fast ebenso deutlich wie das Männer-Team am Vortag mit 213,85 Punkten vor SG Buchholz/Jork (207,6), Einbecker SV (195,55) und TG Oker/Salzgitter (188,5) durch. Damit wurde der Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt. „Eine Super-Teamleistung“, lobte Stelling.

Beim Kräftemessen der Jugendturner D (Jahrgang 2001 und jünger) musste sich die Auswahl der SG mit 252,45 Zählern nur der TG Verden-Langwedel (273,55) geschlagen geben. Die Ränge drei und vier belegten TG Oker/Salzgitter (246,55) und VT Rinteln (245,55). „Dass die Jungs Platz zwei schaffen, ist echt überraschend – damit hatte keiner gerechnet“, lobte Stelling.

Die seit einigen Jahren bestehende Kooperation von OTB und Nordenham trägt immer mehr Früchte. In dieser Zeit gelang im Männersektor mit einer jungen Mannschaft der Durchmarsch von der Bezirks- in die Landesliga. Nun stehen die Chancen gut, in der höchsten niedersächsischen Turnliga das Podest zu erklimmen. Der Erstplatzierte nach den drei Wettkampftagen ist zur Teilnahme am Aufstiegsfinale zur 3. Bundesliga berechtigt. „Ein weiterer Sprung nach oben ist für uns aber nicht realisierbar“, erklärte Stelling und ergänzte schmunzelnd: „Die Meisterschaft in der Landesliga würde uns erst einmal reichen.“

Bild: Hauke-Christian Dittrich

Quelle: NWZOnline (Jan zur Brügge)

10.02.2015

TrainerInnen Gerätturnen gesucht!

Die Turnabteilung sucht für den Bereich Mädchen im Gerätturnen/Wettkampf und Aufbau eines neuen Trainer-Teams Übungsleiterinnen bzw. Übungsleiter für folgende Trainingszeiten:

Montags:       15.15 - 18.15 Uhr

Der Oldenburger Turnerbund kann mit seinen eigenen Vereinshallen die optimalen Trainingsmöglichkeiten mit einer optimalen Geräteausstattung für den Wettkampf- und Breitensport im Gerätturnen – weiblich- bieten.

Geturnt wird in Oldenburg in der Sporthalle Haarenufer 9.

Wenn Sie Kapazität und Lust haben, eine nette Gruppe engagierter Sportlerinnen zu trainieren, melden Sie sich einfach unter der unten genannten Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Weitere Infos erteilt Manfred Knigge 0175/5928904 und 04402/84346 oder E-Mail: Knigge.Manfred@t-online.de - info@oldenburger-turnerbund.de

09.12.2014

Gerätturnen - Jahresbericht 2014

Jahresbericht 2014 Gerätturnen männlich
Die Gerätturner des OTB können von einem erfolgreichen Wettkampfjahr 2014 sprechen. Das Training der Jungs hat sich ausgezeichnet und die Erfolge können sich sehen lassen.

Den Jahresbericht der Gerätturner für das Jahr 2014 finden Sie hier.

 

Jahresbericht 2014 Gerätturnen weiblich

Der Bereich Gerätturnen gehört zu den kleineren Angebotsbereichen im OTB. Dennoch besteht nach wie vor eine große Nachfrage in den drei Mädchen-Gruppen. Die Turnerinnen sind begeistert, stetig Neues zu Erlernen, Grenzen zu überwinden und einfach Spaß an der Bewegung zu haben. Das Jahre 2014 kann als ein Erfolgreiches bezeichnet werden.

Den Jahresbericht der Gerätturnerinnen für das Jahr 2014 finden Sie hier.

13.10.2014

Wettkämpfe der Niedersächsischen Turnligen und Landesmannschaftsmeisterschaften am 11./12.10.2014 In Oldenburg

Am 11.10.14 und 12.10.14 finden in Oldenburg die Wettkämpfe der Niedersächsischen Turnligen und die Landesmannschaftmeisterschaften statt.

Am Samstag gehen die vier höchsten Turnligen Niedersachsens an den Start. Ab 10 Uhr beginnen die Wettkämpfe der Verbandsliga und der Landesklasse und ab 15 Uhr  dann die Wettkämpfe der Verbandsklasse und der Landesliga. Die Landesliga ist höchste Liga in Niedersachsen, wo auch die Startgemeinschaft Oldenburger Turnerbund/ SV Nordenham startet.

Am Sonntag finden dann die Landesmannschaftsmeisterschaftender Schüler und der Jugend statt. Um 10 Uhr beginnt der erste Durchgang mit den Pflichtübungen und den Kürübungen. Im Kürbereich startet wieder die Mannschaft Oldenburger Turnerbund/ SV Nordenham, die im letzten Jahr den Titel in Jork holte. Unsere Turner der Pflichtübungen müssen sich erst noch am 04.10.2014 bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften in Nordenham qualifizieren. Die Kürturner haben in ihrer Altersklasse im Bezirk Weser-Ems keine Konkurrenz und somit sind sie schon vorab für die Landesmannschaftsmeisterschaften qualifiziert.

Alle Wettkämpfe finden in der Halle am Brandsweg statt. Der Eintritt ist frei.