Aktuelles von den Sportakrobaten

14.01.2015

Jahresbericht 2014

New Power Generation

Trainerteam Manuel und Christiane Karczmarzyk

New Power Generation
Einen herzlichen Dank an alle Trainer, Übungshelfer, Eltern und Sponsoren, sowie der Vorstandschaft für die tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr.

Wie Ihr sicherlich der Presse entnehmen konntet, liegt wieder ein erfolgreiches Jahr hinter uns. Neben vielen Auftritten in Deutschland und um zu nahm unser Showteam auch an Wettkämpfen erfolgreich teil, wie beispielsweise dem Landesfinale „Rendezvous der Besten“ in Oldenburg und dem Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ in Berlin

Herausragende Erlebnisse in 2014 war die Teilnahme als Mitglied im Tourneeensemble vom Feuerwerk der Turnkunst. 4 Wochen lang tourten die OTBerinnen durch ganz Deutschland und begeisterten 200.000 Zuschauer restlos. 

Es folgten im Anschluss daran viele Auftritte in ganz Deutschland. Zusammengerechnet fuhr das Showteam 15.000 Kilometer durch ganz Deutschland und hinterließ immer einen bleibenden Eindruck!

Für das Jahr 2015 stehen wieder zahlreiche Highlights auf dem Programm:
Bezirksfinale „Rendezvous der Besten“ in Emden.
Landesfinale „Rendezvous der Besten“ in Oldenburg.
Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ .

Young Generation

Trainerteam Christiane Karczmarzyk und Birte Sauer 

 

Young Generation wird Vize-Bundessieger beim Bundesfinale Tuju-Stars.

Das Team musste sich dazu in Flöha mit den besten Nachwuchsgruppen der Deutschen Turnerjugend aus dem gesamten Bundesgebiet messen. 
Im Vorfinale, der Qualifikationsrunde, stellten sich alle 24 Gruppen einer achtköpfigen Jury. Die Oldenburger zeigten eine fehlerfreie Übung. Es folgten 23 Gruppen, die einen Querschnitt durch viele Sportarten boten.

Danach wurden die acht Finalisten bekannt gegeben. Als feststand, dass die „Young Generation“ die Fahrkarte ins Finale gelöst hatte, brach großer Jubel bei den Oldenburgern aus.

Es steht bereits fest, dass sich die „Young Generation“ auch in 2015 für das Bundesfinale Tuju-Stars im Juni in Meßstetten qualifiziert hat.

Ihre aktuelle Choreografie „Out of Space“ ist ein Anzeiger für die rasante Leistungsentwicklung der Nachwuchsshowgruppe und richtungsweisend für viele Showgruppen im Oldenburger Raum!

Sportakrobatik -Wettkampf

(Ltg. Christiane und Manuel Karczmarzyk)

Im Jahr 2014 haben sich 14 Sportakrobatinnen erstmals wieder auf die Wettkampfbodenfläche gestellt. In Trios, Paaren und am Podest stellten sie sich den Kampfrichtern. Wie nicht anderes erwartete, startete der Perspektivkader des OTB durch.

 

Herausragende Wettkampfergebnisse im Jahr 2014:

Podest:                     

Laura Karczmarzyk (Landesmeisterin + Vize-Nordwestdeutsche Meisterin)
Manon Ziemer (Vize-Landesmeisterin und 4. bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften)
Jeltje Thal (Nordwestdeutsche Meisterin)
Johanna ter Harseborg (Landesmeisterin)

Paar:                         
Nele Steen und Johanna ter Harseborg (Vize-Landesmeister und 11. Platz bei der DM)

Damengruppe:       
Larissa Stuntebeck, Luisa Stuntebeck und Jeltje Thal (Vize Landesmeister, 9. Platz DM)
Alina Heinowski, Roméa Güttler und Anna Hannemann (Vizelandesmeister, 4.Platz Nordwestdeutsche Meisterschaften, 12.Platz DM)
Sophia Taraman, Sophia Güttler und Lily Warren (Landesmeister und 3.Platz Nordwestdeutsche Meisterschaften)

Alle Teilnehmerinnen des Perspektivkaders konnten sich für den Landeskader 2015 qualifizieren. Ein weiterer Schritt Richtung Bundeskader konnte gegangen werden...

Talentschuppen (Sportakrobatik)
Nachwuchsgruppe
(Ltg. Christiane Karczmarzyk und Stephanie Schoenfeldt)

Eine Schnittstelle zwischen dem Kunstturnen und der Sportakrobatik bildet das Gerätturnen.

Im Alter zwischen 5-7 Jahren ist ein fundiertes Grundlagentraining besonders wichtig, hierzu zählt auch das von allen Turnerinnen geliebte Seilklettern, der Spagat und das Erlernen der Grundelemente, wie z.B. Rolle, Rad, Handstand, Auf- und Umschwung.

Die Mädchen werden in dieser Gruppe auf die angestrebten Wettkampfelemente in der Sportakrobatik und im Kunstturnen vorbereitet.

Das Trainerteam im Nachwuchsbereich trainiert mit seinen Eleven konsequent neue turnerische und tänzerische Elemente und legt viel Wert auf die körperliche Fitness der Teilnehmer.

30.11.2014

Mädchen Jahrgang 2005 für die Sportakrobatik gesucht!

Für die Sportakrobatik Wettkampfsaison 2015 suchen wir ein Mädchen Jahrgang 2005. 
Es sollte bereits ausreichend Erfahrung im Turnen oder in der Akrobatik/Sportakrobatik haben.

Melden kann man sich direkt unter folgender Telefonnummer: 0170-23005550

16.11.2014

New Power Generation live im Saarländischen Rundfunk

Hier gibt es einen kurzen Einblick in die fantastischen Auftritte der New Power Generation:

New Power Generation live im Saarländischen Rundfunk

15.11.2014

Allerhöchste Auszeichnung für "New Power Generation" beim Bundesfinale Rendezvous der Besten

Am vergangenen Wochenende fand das Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ in Berlin statt, eine der größten Showveranstaltungen des Deutschen Turner-Bundes (DTB).
Bereits im Juli diesen Jahres konnte sich die „New Power Generation“  des Oldenburger TB auf Landesebene mit Ihrer herausragenden Shownummer „ColorEmotion“ hierfür qualifizieren.

In diesem Jahr gingen wieder 45 Tanz-, Turn- und Akrobatikgruppen aus ganz Deutschland an den Start. Die 15 Besten dieses Wettkampfes wurden mit dem Prädikat "DTB-Showgruppe 2014" ausgezeichnet.

Die Jury setzte im Vergleich zu den Vorjahren einen strengeren Bewertungsmaßstab an, es gab nur 4 Gruppen, die mit der höchsten Kategorie „hervorragend“ (90-100 Punkte) bewertet wurden. Die „New Power Generation“ gehört zu diesem erlesen Kreis. 

Die AusnahmeathletInnen konnten mit ihrer diesjährigen Choreografie „ColorEmotion“ die fachkundige Jury überzeugen. Mit der Choreografie gelang dem Trainerehepaar Karczmarzyk einmal mehr ein innovativer Paukenschlag. Von ihnen, die das Rendezvous der Besten in den vergangenen Jahren entscheidend geprägt haben, wird immer wieder etwas Neues erwartet. Mit „ColorEmotion“ sind sie einmal mehr diesen Erwartungen und ihren eigenen Ansprüchen gerecht geworden. Es ist mit Abstand die anspruchsvollste Choreografie.

Klar ist aber auch, dass Karczmarzyks bei ihren komplexen akrobatischen Themenumsetzungen auch eine sehr starke Mannschaft brauchen. Die haben sie zurzeit, das hat der Abend in Berlin gezeigt. Akrobatisch ist die „New Power Generation“ eine Klasse für sich. Das demonstrieren die Sportler und Sportlerinnen vor allem in der neuen Choreografie. Eine extrem künstlerisch angelegte Darbietung, die Musik, Tanz und Tempo atemberaubend verbindet, gespickt mit vielen Schwierigkeiten. Sie verlangt der Mannschaft in fünf Minuten alles ab, physisch wie psychisch.

Die „New Power Generation“ erhielt die Auszeichnung der 15 Besten Deutschlands nun zum 9. Mal in Folge!

20.10.2014

Sportakrobatinnen am 18. und 19.Oktober bei den Deutschen Meisterschaften Junioren

Sportakrobaten gut vorbereitet auf DM

Die Oldenburger Sportakrobatinnen fahren am kommenden Wochenende zur Deutschen Meisterschaft der Altersklasse Junioren (ab 12 Jahren) nach Aachen. Vom Oldenburger TB gehen als Damengruppe Alina Heinowski, Roméa Güttler mit Anna Hannemann, sowie die Zwillinge Larissa und Luisa Stuntebeck mit Jeltje Thal und Nele Steen mit Johanna ter Harseborg an den Start.

Alle Persepektivkaderteilnehmerinnen können mit neuen Elementen, neuen Choreografien oder auch neuen Kürübungen gelassen an den Start gehen. Insgesamt werden rund 250 Sportler und Sportlerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet. Aus Niedersachsen gehen ebenfalls Sportlerinnen vom TuS Blau-Weiß Lohne und OSC Damme an den Start. „Wenn alles glatt läuft könnte eventuell eine Platzierung unter den Topten möglich sein“, verrät Trainer Manuel Karczmarzyk.