Aktuelles von den Turnern

23.06.2018

New Power Generation begeistert das Publikum

Qualifikation zum Bundesfinale geschafft!!!

Oldenburg/ Braunschweig. Beim hochklassigen Landesfinale des Wettbewerbs „Rendezvous der Besten“ am Samstag in der Stadthalle Braunschweig hat sich die Formation „New Power Generation“ des Oldenburger TB mit dem Prädikat „hervorragend“ abermals für das Bundesfinale qualifiziert.

Insgesamt 16 Gruppen kämpften um einen der fünf begehrten Qualifikationsplätze für das Bundesfinale. Mit der Nummer 16 waren das Aushängeschild des Oldenburger TB als letzte Starter des Landesfinales an der Reihe.

Die vorangehenden Gruppen hatten bereits beeindruckende Shows gezeigt. Nach zwei Stunden sportlicher Höchstleistungen betraten die 27 Sportakrobatinnen der New Power Generation die Bühne. Im April beim Vorentscheid konnten sie mit ihrem Programm „Ready or Not“ die Jury überzeugen und erhielten das Höchstprädikat „hervorragend“. Entsprechend hoch war die Anspannung bei den Oldenburgerinnen.

„Wir haben nach dem Wettkampf in Wolfenbüttel noch einmal intensiv an unserer Show gearbeitet und einige neue Schwierigkeiten eingebaut“, sagte Manuel Karczmarzyk, Trainer des Showteams. „Dieses Jahr ist die Qualifikation besonders hart, da anders als in den Vorjahren nur fünf Startplätze für Niedersachsen zur Verfügung stehen. Daher ist das Landesfinale bereits ein kleines Bundesfinale.“

Die Zuschauer überzeugten sich anschließend davon, dass sich der Schweiß der vergangenen Wochen gelohnt hat: Die New Power Generation zeigte eine ausdrucksstarke, kraftvolle und von Zwischenapplaus gekrönte Show. „Der Oldenburger Turnerbund hat mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“, hieß es dann auch bei der Siegerehrung, somit geht der Titel „NTB-Showgruppe“ nach Oldenburg.

Die NPGler bereiten sich nun intensiv aufs Bundesfinale vor. „Im Herbst wollen wir unseren Titel als DTB-Showgruppe verteidigen. Parallel bereiten wir uns auf zahlreiche Auftritte vor“, so Christiane Karczmarzyk.

 

08.06.2018

Jüngste Turnerinnen mit grandiosen Leistungen beim Mühlencup Glarum

"Wann dürfen wir den nächsten Wettkampf turnen?", fragen die Mädchen begeistert nach ihrer erfolgreichen Teilnahme am Glarumer Mühlencup am 03. Juni 2018.

Am 03.06.18 starteten 6 Turnerinnen der Leistungsgruppe beim Glarumer Mühlencup und zeigten in den Übungen P4 und P5 ihr Können.

Für 4 unserer Kleinsten war es der erste Wettkampf, sodass alle ein wenig aufgeregt waren.

Trotz Nervosität könnten unsere Mädels jedoch großartige Übungen zeigen und besonders am Reck erhielten alle beeindruckende Wertungen.

In der Pause bekamen alle Sportlerinnen ein Eis spendiert und konnten voller Vorfreude auf die Siegerehrung warten.

In 8 verschiedenen Altersklassen landeten Fenja Kohle und Hilda Hoyer jeweils auf Platz 4. Lucie Heggenberger erturnte sich Platz 5, während Jael Damsch mit dem 3. Patz auf das Treppchen durfte.

Einen ebenfalls bemerkenswerten Platz 2 erzielte Sophia Haj Bagheri.

Auf Platz 1 landete Zoey Gießner, die ebenfalls für die beste Balkenübung ihrer Altersklasse geehrt wurde.

Alle Mädchen erhielten Urkunden, sowie Medaillen und eine Rose.

Auch wir Trainerinnen, Pia Pokrop und Hannah Eiselt, verbrachten einen tollen Tag mit den Turnerinnen und sind mächtig stolz!

24.05.2018

Gerätturnen männl.-Jahresbericht 2017

24.05.2018

Kinderturnen-Jahresbericht 2017

18.05.2018

OTB Turnerinnen fahren nach Langeoog

Am 29.04.18 ging es für die Kür-Turnerinnen des Oldenburger Turnerbundes Anna, Jelena, Hannah, Anni-Frid, Laura, Fenna, Joy und Pia mit ihren Trainerinnen Mathild, Imke und Nicole früh zum Anleger nach Bensersiel. Nach der Ankunft auf der Insel ging es direkt zum Morgensport "Fit in den Tag". Nach 45 Minuten intensiven Übungen wurden die Zimmer in der Unterkunft vorbereitet. Zum Mittagessen gab es eine däftige Pizza, danach ging es nach zwei Stunden Freizeit ins Meerwasserbad, wo sich alle ordentlich vergnügt haben. Zum Abendbrot wurden herzhafte, aber auch süße Wraps verschlungen. Am nächsten Morgen stand nach dem Frühstück der Wettkampf an. Alle Turnerinnen starteten am Sprung und wechselten in olympischer Reihenfolge weiter zum Barren, Balken und abschließend zum Boden. Trotz einiger Wackler wurden souveräne Küren präsentiert. Alle Turnerinnen wurden mit Medaillen und Urkunden für ihre Erfolge belohnt und wir konnten gut gelaunt die Heimreise antreten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Nicole, Imke und Mathild für das tolle Wochenende und hoffen auf ein weiteres erfolgreiches Jahr.

Eure OTB-Turnerinnen