Aktuelles von den Turnern

18.03.2019

Turnerin holt Gold in Osnabrück

Am Samstag, den 09.03.19 traten sechs der Turnerinnen  beim Osnabrücker Turnercup in den Meisterklassen der P5 und P6 an. Dabei turnten sie sich in der P5 mit dem 3. Platz aufs Treppchen und erreichten in der P6 einen tollen ersten Platz. Die anderen platzierten sich im Mittelfeld. Der Wettkampftag hat allen viel Spaß gemacht und dazu motiviert, die Übungen weiterhin zu verbessern.

18.03.2019

OTB-Turnerin qualifiziert für Landesfinale

Mariia, Pauline und Melina glücklich auf dem Sprungtisch

Am vergangenen Samstag, den 16.03.19, fand in Wellendorf der Niedersachsen-Cup statt. Turnerinnen aus dem Turnbezirk Weser-Ems turnen hierbei um die Qualifikation zum Landesfinale. Drei Turnerinnen vom Oldenburger Turnerbund (Melina, Mariia und Pauline) haben in der Leistungsstufe LK3 teilgenommen. Trotz starker und erfahrener Konkurrenz konnten wir unser Können zeigen und belegten gute Plätze. Melina ist unter den ersten sechs Turnerinnen ihrer Altersklasse gelandet und hat sich für das Landesfinale im Mai qualifiziert! 

14.03.2019

OTB-Duo macht Lust auf mehr

Beim Kräftemessen in Portugal lieferten Pia Buttjes und Laura Karcz­marzyk einen Vorgeschmack auf das, was sie in diesem Wettkampfjahr zeigen wollen. Nur zwei Paare waren im Mehrkampf besser.

Mit Bronze dekoriert: Laura Karczmarzyk (links) und Pia Buttjes wurden hinter Paaren aus Portugal und Belgien Dritte.
Bild: Nwz Online vom 14.03.19

Mit Bronzemedaillen im Gepäck und vielen Erkenntnissen darüber im Kopf, an welchen Dingen sie in nächster Zeit noch feilen müssen, sind die Sportakrobatinnen Pia Buttjes und Laura Karczmarzyk vom Worldcup im portugiesischen Maia zurückgekehrt. Das Damenpaar vom OTB war Teil einer großen deutschen Delegation, die vom 7. bis 10. März im Norden von Porto ihr Können demonstrierte.

„Der Worldcup hatte alles, was ein großes Turnier ausmacht: Spitzenturner von Top-Nationen, eine tolle Wettkampfhalle und spektakuläre Darbietungen“, meinte
Trainer Manuel Karczmarzyk. Seine Tochter war mit ihrer Partnerin bei den hochkarätigen Kräftemessen in den Alterskategorien Age-Group bis Senioren in der Junioren-Klasse gestartet.

Die für die laufende Oldenburger Sportlerwahl nominierten OTB-Akrobatinnen starteten am ersten Wettkampftag mit einer Balance-Kür, die aus Bewegungs- und Gleichgewichtselementen besteht. „Sie zeigten einen Vorgeschmack auf die Elemente, die sie im Laufe des Wettkampfjahres präsentieren werden“, sagte Manuel Karcz­marzyk und war sehr zufrieden: „Ausdrucksstark und souverän – eine hervorragende Darbietung.“

In der Disziplin Dynamik, die durch Sprungreihen und Elementen mit Flugphasen wie Salti und Schrauben charakterisiert wird, lastete ein hoher Druck auf den jungen Sportlerinnen. Nach ihrer Übung mit mehreren Höchstschwierigkeiten wie Schraubensalto und mehreren Doppelsalti waren die Oldenburgerinnen mit Technik- und Artistiknote beim ersten Wettkampf des Jahres voll zufrieden. „Bis zu den Deutschen Meisterschaften werden wir uns ausgiebig mit der Verbesserung in der Synchronität und Ausstrahlung beschäftigen“, sagte Trainer Karczmarzyk.

Der dritte Wettkampftag war den Finalisten vorbehalten. Nur die besten Formationen jeder Kategorie dürfen hier mit ihrer Kombi-Übung antreten, um sich den begehrten Mehrkampf-Titel zu erturnen. Hier werden alle Wertungen zusammengerechnet, so dass der Mehrkampf dem Gesamtsieg gleichkommt.
Nach der Darbietung ihrer kombinierten Kür aus Balance- und Dynamik-Elementen landete das Damenpaar des OTB hinter Kontrahentinnen aus Portugal und Belgien auf dem dritten Platz. „Der Wettkampf war wichtig für uns“, meinte Laura Karczmarzyk. „Nun wissen wir, woran wir noch arbeiten müssen“, ergänzte Pia Buttjes.
In zwei Wochen wird der gesamte Sportakrobatik-Kader des OTB bei den Landesmeisterschaften in Lohne an den Start gehen.

Quelle: NWZ online vom 14.03.19

11.03.2019

Bronzerang für Sportakrobatinnen

Im stark besetzten Starterfeld belegen Buttjes und Karczmarzyk Platz 3

Der internationale Maia Worldcup der Sportakrobaten im portugiesischen Porto bot vom 7.-10.März alles, was ein großes Turnier ausmacht: Spitzenturner von Top-Nationen, eine tolle Wettkampfhalle und spektakuläre Darbietungen. Deutschland war mit einem großen Kontingent an Sportlern vertreten, darunter eine Formation des Oldenburger TB.

Über 4 Tage ging dieser hochkarätige Wettkampf in den Altersklassen Age-Group bis Senioren. 

Laura Karczmarzyk und Pia Buttjes startete am ersten Wettkampftag in der Altersklasse Junioren mit einer Balance Kür, die aus Bewegungs- und Gleichgewichtselementen besteht. Sie zeigten einen Vorgeschmack auf die Elemente, die sie im Laufe des Wettkampfjahres zeigen werden. Ausdrucksstark und souverän präsentierte das Paar eine hervorragende Darbietung seiner Kür. In der Disziplin Dynamik, die durch Sprungreihen und Elemente mit Flugphase wie Saltos und Schrauben charakterisiert wird, lastete ein hoher Druck auf den jungen Sportlerinnen, da ihre Übung mehrere Höchstschwierigkeiten aufweist, wie Schraubensalto und mehrere Doppelsalti. Mit einer zufriedenstellenden Technik- und Artistiknote waren sie mit dem ersten Wettkampf des Jahres voll zufrieden. „Bis zu den Deutschen Meisterschaften werden wir uns ausgiebig mit der Verbesserung in der Synchronität und Ausstrahlung beschäftigen“, berichtet Trainer Manuel Karczmarzyk.

Der dritte Wettkampftag war den Finalisten vorbehalten. Nur die besten Formationen jeder Kategorie dürfen hier mit ihrer Kombi-Übung antreten, um sich den begehrten Titel des Mehrkampfes zu erturnen. Für die Wertung in dieser Disziplin werden alle Wertungen zusammengerechnet, so dass der Mehrkampf dem Gesamtsieg gleichkommt. Nach der Darbietung ihrer kombinierten Kür aus Balance- und Dynamic-Elementen landete das Damenpaar des OTB auf dem hervorragenden 3.Platz hinter Portugal und Belgien. „Der Wettkampf war wichtig für uns, nun wissen wir woran wir noch arbeiten müssen.“

In zwei Wochen wird der gesamte Sportakrobatikkader des Oldenburgerhttps://www.facebook.com/NewPowerGeneration.Sportakrobatik/ Turnerbund bei den Landesmeisterschaften in Lohne an den Start gehen.

Bild: Privat

12.02.2019

Buttjes/Karczmarzyk im Bundeskader B

Bundestrainer setzt auf die beiden Talente vom OTB!

Kadersportlerinnen des OTB

Der Bundespräsident und der Präsident des DOSB beglückwünschen die Sportakrobatinnen des OTB in Berlin!