Aktuelles von den Turnern

03.07.2019

Neue Kurse online: Wassergewöhnung für 1,5- bis 4-Jährige

– Kurs zwischen Sommer- und Herbstferien - Neue Kurse beginnen am Dienstag, 20. August 2019 – Jetzt anmelden und Plätze sichern

Gemeinsam mit Mama oder Papa im Wasser

Der Aufenthalt im Wasser gehört für Kinder zu den Höhepunkten.

In dem herrlichen Element erleben sie ihren Körper und geeignete Spielmaterialien immer wieder neu. Die Begleitperson/Eltern geht MIT ins Wasser. Im gemeinsamen Spielen und Ausprobieren mit einem Elternteil können Kinder den direkten Hautkontakt, die körperliche Nähe genießen.

Das freudebetonte Miteinander im Wasser erweitert den Bewegungsspielraum, setzt neue Entwicklungsreize und fördert die motorische und intellektuelle Entwicklung der Kinder.

Ziel der Kurse ist die intensive und vielseitige Wassergewöhnung durch die spielerische altersgemäße Auseinandersetzung mit dem Medium Wasser.

Wir unterscheiden Kurse für Kinder von 1,5 bis 3 Jahren und 3 bis 4 Jahren (Alter des Kindes zum jeweiligen Kursbeginn).

Kursangebot mit begrenzter Teilnehmerzahl – nur nach Anmeldung!

Anmeldungen können im Internet unter https://www.oldenburger-turnerbund.de/de/sportangebote/kinder--jugend/kursangebote/ vorgenommen werden.

Dienstag, 1. Termin 20. August 2019

7 Termine á 30 Minuten

WANN 1,5 bis 3 Jahre 1. Kurs: Beginn 14:30 Uhr
  3 bis 4 Jahre 2. Kurs: Beginn 15:00 Uhr
WO Therapiebad des Diakonischen Werkes, Borchersweg 80, 26135 Oldenburg      
LEITUNG Susanne Will, Daniel Burlage    
EINLASS ab 14:15 Uhr    

 

Hier geht es zu den Kursen

03.07.2019

NEUE KURSE ONLINE: SCHWIMMKURSE FÜR KINDER AB 5 JAHREN

- KURS ZWISCHEN SOMMER- UND HERBSTFERIEN - NEUE KURSE BEGINNEN AM DIENSTAG, 20. AUGUST 2019 - JETZT ANMELDEN UND PLÄTZE SICHERN

Ziel ist die Vorbereitung auf die Anforderungen des Schwimmabzeichens „Seepferdchen“

Schwimmen macht viel Spaß und kann auch lebensrettend sein!

Mit viel Erfolg bietet der OTB Schwimmkurse für Kinder ab 5 Jahre an.

Abhängig von der jeweiligen Wassergewöhnung und Ausdauer erlernen die Kinder unterschiedlich schnell das sichere Schwimmen. Training und Spaß an der Bewegung im Element Wasser stehen im ausgewogenen Verhältnis!

Wir unterscheiden Kurse für Anfänger und auch für Fortgeschrittene. Hier bitte nur Kinder mit Erfahrung im Wasser (erfolgte Wassergewöhnung) anmelden – wir bewegen uns schon zu Beginn des Kurses im tiefen Wasser. Eine sehr gute Gelegenheit auch für Kinder, die gerade das „Seepferdchen“ gemacht haben, ihre Wassersicherheit zu verbessern und das ausdauernde Schwimmen zu üben! Schon während der Kurse gilt: Nur Übung macht den Meister – Eltern sollten mit ihrem Kind möglichst regelmäßig zum Schwimmen gehen.

Kursangebot mit begrenzter Teilnehmerzahl – nur nach Anmeldung!

Anmeldungen können im Internet unter https://www.oldenburger-turnerbund.de/de/sportangebote/kinder--jugend/kursangebote/ vorgenommen werden.

Dienstag, 1. Termin 20. August 2019

7 Termine á 30 Minuten

WANN Anfänger 1. Kurs: Beginn 15:30 Uhr
  Anfänger 2. Kurs: Beginn 16:00 Uhr
  fortgeschrittene Anfänger 3. Kurs: Beginn 16:30 Uhr
  Fortgeschrittene 4. Kurs: Beginn 17:00 Uhr
WO Therapiebad des Diakonischen Werkes, Borchersweg 80, 26135 Oldenburg    
LEITUNG Susanne Will, Daniel Burlage    
 

Hier geht es zu den Kursen

18.06.2019

Gerätturnen weibl.-Jahresbericht 2018

07.06.2019

OTB-Duo sorgt für silbernes DM-Triple

Ihre Klasse zeigten Mia Ohlsen (links) und Johann ter Haseborg bei der DM der Jugend in Wilhelmshaven.
Bild: Nwz Online v. 07.06.19

Mit einem silbernen Triple haben Johanna ter Haseborg und Mia Ohlsen den Auftritt der OTB-Sportakrobatinnen bei den Deutschen Meisterschaften der Jugendklasse gekrönt. Bei den Titelkämpfen, die fast vor der Haustür in Wilhelmshaven ausgetragen wurden, sicherte sich das Damenpaar in allen drei Disziplinen Platz zwei. „Ein Sensationserfolg“, meinte Christiane Karczmarzyk, die mit ihren Trainerkollegen Annalena Kunz, Tina Nießner und Manuel Karcz­marzyk auch mit den Leistungen der anderen Formationen sehr zufrieden war.

Als erstes OTB-Team ging das Trio Annika Fuchs, Sarah Finger und Henrike Neufert an den Start, das erst seit Anfang des Jahres zusammen antritt, aber im April schon Nordwestdeutscher Meister geworden war.

Bei der DM sprang für sie im Feld der 29 Damengruppen in der Balance Platz 18 heraus. In der Tempoübung verbesserten sie sich auf Rang neun.

Bei den Damenpaaren gingen gleich drei OTB-Teams an den Start. Mit ihrer Tempoübung legten Nikoletta Grimekis und Carlotta Hansen die Latte im Feld der 34 Formationen gleich hoch. „Sie haben in den vergangenen Wochen noch einmal intensiv an der Technik und der Höhe ihrer Salti gearbeitet – diese Steigerung war auch deutlich zu sehen“, lobte Christiane Karczmarzyk und freute sich riesig über die 25,200 Punkte, die Bronze bedeuteten.

Die Konkurrenz kam aus dem eigenen Verein. Johanna ter Haseborg und Mia Ohlsen feuerten „ein wahres Feuerwerk an Tempoelementen in ihrer zweiminütigen Choreografie ab“, meinte Manuel Karczmarzyk. Belohnt wurde die Leistung mit 25,650 Punkten. Nur Anna Grass und Xenia Chesler (LZSA Düsseldorf, 26,000) waren besser. Den starken OTB-Auftritt im Dynamik-Bereich rundeten die DM-Debütantinnen Leni Ohlsen, Zwillingsschwester von Mia, und Line Seehase als Neuntplatzierte ab (23,750).

Bei den folgenden Balanceübungen gelang ter Haseborg und Mia Ohlsen der nächste Coup. Sie mussten sich mit 26,30 Zählern wieder nur den Düsseldorferinnen (26,500) geschlagen geben, lagen aber vor Lilly Maresch/Jana Semenchenko (SAV Augsburg, 26,150), die Grimekis/Hansen (25,600) auf Rang vier verwiesen. Leni Ohlsen/Seehase (23,950) wurden Zwölfte und schafften den Sprung ins Duell der besten zwölf Teams.

Im Mehrkampffinale komplettierten Mia Ohlsen und ter Haseborg das Silber-Triple, während ihre OTB-Kolleginnen die Plätze zehn und vier verteidigten. „Nun heißt es abwarten, ob ein Damenpaar eventuell vom Bundestrainer für die Europameisterschaften nominiert wird – es bleibt spannend“, resümierte Christiane Karczmarzyk.

Quelle: Nwz Online v. 07.06.19

23.05.2019

Wir suchen Verstärkung!

Im Behindertensport

Aufgrund der starken Nachfrage werden wir unsere Angebote ausweiten. Wir suchen Übungsleiter, (angehende) Sportlehrer oder Trainer, die sich im Behindertensport engagieren möchten.

Unser Ziel ist die Erhaltung und Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit, die Förderung der Handlungskompetenz und die Stärkung des Selbstbewusstseins.

Wir arbeiten mit kleinen Gruppen. Dadurch können wir jeden Teilnehmer  seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten entsprechend immer wieder neu fordern. In entspannter und fröhlicher Atmosphäre festigen wir bekannte Bewegungsformen und –spiele und lernen miteinander Neues kennen.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Susanne Will, Assistentin Bereich Kinder

Dorit Oetje, allg. Assistenz Turnabteilung

Tel. 0441-205280,  info@oldenburger-turnerbund.de

Hier gibt es mehr Info´s