23. Hermann Hetzel Turnier

Anmelderekord mit 70 Meldungen in den Altersklassen U9, U 10 und U11

 Litt das Turnier im vergangenen Jahr noch darunter, dass es auf das letzte Wochenende in den Sommerferien gelegt worden war, parallel ein weiteres Turnier stattfand und der Weser-Ems Pokal ausgespielt wurde, so fand der diesjährige Termin am Schuljahresbeginn sowie die Erweiterung um die Altersklasse U 9 eine positive Resonanz im Hinblick auf die Teilnehmerzahlen, die sich von 31 auf 70 erhöhte. Das führte auch zu einer qualitativen Steigerung dieses traditionsreichen Turniers. 

 Leider kam die Altersklasse Juniorinnen U 9 mangels Meldungen nicht zustande und auch das der Juniorinnen U 11 fand mit nur fünf Teilnehmerinnen geringeren Zuspruch. Als stärkstes Feld erwies sich die Konkurrenz der Junioren U 10 mit 24 Teilnehmern. In den Konkurrenzen Junioren U 9 und Juniorinnen/Junioren U 10 wurde das Turnier nach dem Orange- bzw. Green-Cup-Spielmodus durchgeführt. 

Für den OTB starteten Lorenz Grond, Daniel Bente und Lara Stamereilers im Turnier.

Lorenz startete in einem 16er Feld und gewann sein erstes Match mit 4:0/4:1.

In seinem Viertelfinalspiel kam er gegen den an 4 gesetzten Max Potgeter vom TC RW Neuenhaus und zeigte tolle Leistungen. Der erste Satz ging 4:0 an Max, der 2. Satz wurde nur ganz eng mit 5:3 verloren.

Daniel Bente erspielte sich den 3. Platz in der Nebenrunde U11. Auch Daniel zeigte in dem stark besetzten Feld tolle Leistungen.

Lara Stamereilers setzte sich gleich in ihrem ersten Match gegen die an Nr. 4 gesetzte Laura Schomburg vom Tus Altwarmbüchen mit 4:1/4:0 durch hat erst im Halbfinale ihr erstes Match abgeben müssen.

Leider konnte sie sich im Spiel um Platz 3 nicht gegen Xenia Jeromin vom WTHC  durchsetzen. Der erste Satz ging an ihr vorrüber und den 2. Satz verlor Lara ganz knapp im Tie-Break . Lara belegte am Ende einen tollen 4. Platz.

Das Wetter trug zur tollen Stimmung bei den Spielern, Eltern und Zuschauern bei. Das OTB Bistro hat das Turnier hervorragend gastronomisch betreut.

Die Sponsoren, LzO und Autohaus Heidrich, haben dafür gesorgt, dass jeder Teilnehmer ein Begrüßungsgeschenk ( Schuhtasche ) bekommen hat und alle Sieger und Platzierte mit Pokalen und Sachpreisen nach Hause gingen.

 

Ergebnisse:

 

 Juniorinnen U 11 1. Theresa Stukenborg (TV Vechta), 2. Amelie Breer (SV Esterwegen), 3. Antonia Felker (SV BW Galgenmoor), 4. Annika Schlieker (TC Lingen BW), 5. Jule Behmenburg (Oldenburger TeV).

 Junioren U 11 1. Arkadiy Kharenko (TV Vechta), 2. Maru Vogel (TC Falkenberg), 3. Gunnar Kordes (TV Vechta), 4. Luka Racic (TC Oldenburg-Süd); Nebenrunde: Dominic Keil (TV Visbek). 

Juniorinnen U 10 1. Tea Lukic (TC GW Gifhorn), 2. Amelie-Christin Janßen (TV Vechta), 3. Xenia Jeromin (Wilhelmshavener THC), 4. Lara Stamereilers (Oldenburger TB); Nebenrunde: Laura-Sophie Schomburg (TC Altwarmbüchen). 

Junioren U 10 1. Till Bäckermann (TC Lilienthal), 2. Mark Westphal (Ottersberger TC), 3. Lukas Wagner (TC Schwanewede), 4. Felix Ehrich (TC GW Gifhorn); Nebenrunde: Fabio Jochens (TK Nordenham). 

Junioren U 9 1. Paul Gröning (Beckedorfer TC), 2. Marc Soriano (Braunschweiger THC), 3. Timo Butzek (TC Schwarmstedt), 4. Max Potgeter (TC RW Neuenhaus); Nebenrunde: Paul Hannack (TSG Westerstede).

Als Fazit kann man nur wieder sagen, es war eine gelungene Veranstaltung, bei bestem Tenniswetter mit viel Qualität auf den Plätzen und Harmonie auf der Anlage.

Wie sehen uns 2014 wieder!

Dorit Böschen